Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Bis zum Tode Julius II.
Person:
Springer, Anton
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1529639
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1530989
106 
DIE 
MAD ONNEN 
RAFFAEUS. 
der betreffenden Zeichnungen fchliefsen. Dem Chriftkind, zwifchen den 
Knieen der Madonna Pcehend, den einen Arm erhoben, den anderen den 
Leib entlang gefenkt, begegnet man zuerft in einem Oxforder Blatte, 
welches Fisher (II. 22 a") facfimilirt hat. Die Madonna fafst mit der einen 
 
Fig. 
zur Madonna 
Studie 
Cardellino. 
Bifterzeichnung. 
Oxford. 
Hand das Kind an und hält in der anderen ein offenes Buch, in welches 
üe aufmerkfam blickt. Noch ifi das Lefen im aufgefchlagenen Buche 
der Hauptgegenftand der Daritellungfnoich fehlt der johannesknabe und 
die Wechfelbeziehung zwifchen beiden Kindern. Von anderer Seite rückt 
aber auch diefes Motiv in greifbare Nähe. Die Darftellung des Johannes
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.