Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Rafael Von Urbino Und Sein Vater Giovanni Santi
Person:
Passavant, Johann David
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1521959
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1522704
44 
Rafaelische 
Handschriften. 
Der Band, in welchem jetzt BafacFs Brief an Leo X. 
enthalten ist, ist ganz neu, Foliopapier, See. 16 bezeichnet, 
Cod. Ital. 37 a. b. e. Der hiueingebtindene Brief Bafaefs 
selbst ist aber nicht Folie, sondern Quart.  
Zuerst kommen auf Blatt 1-69 Vitruvio tradotto da 
M. Fabio Calvo libri 1. 2. 3. 4 e parte del 5". In der 
aangegebenen Blattzahl sind aber auch leere Blätter und wie- 
der andere mit Zeichnungen enthalten. S0 Blatt 57b der 
Grundriss mehrerer aneinanderstossender Gebäude, deren 
Namen eingeschrieben sind: Curia, Basilica, Prigione, foro 
Greco; portici dopii, botighi 0 fondici 0 altri fondici  Die 
Curia und die Prigioue sind rund.  Blatt 58b, enthält eine 
andere Zeichnung derselben Gebäude foro Greco, hasiliea, 
Calcidica Botiche etc. Strada ehe va in foro ete., also wol 
das Capitol oder einen Theil desselben.  Blatt 59b wieder 
ähnliche Gebäude, dabei aber foro latino und auch einen 
bVeg nach dem Forum.  Blatt 53-66 Text über Tempel- 
banten nebst erläuternden Zeichnungen.  Blatt 67 und zwei 
folgende: architektonische Notizen und YVorterliläirungen, 
dann weisse Blätter 1). 
Hierauf 37b in 4. auf 12 Blättern, deren erstes und 
letztes weiss, der Brief Bafaefs. Es sind immer 24 Zeilen 
auf der Seite, die mit dem Griffel liniirt sind. Einiges ist 
unterstrichen, wie um aiu-fmerlaszuu zn machen, dass es 
einer C0rrectui' bedürfe, die auch manchmal von einer an- 
dern feinern Hand beigefügt ist. Unten sind einige Blüt- 
ter foliirt: '21_Q4. Es waren deren also ursprünglich nach 
mehrere. Nach dem Brief selbst folgt noch ein Blatt fei- 
nern Papiers ohne Linien, mit anderer flüchtigerei- Hand 
geschrieben als der Brief selbst, so aiufangend: 
Et per satisfare anehor piu eompitamente el dessiderio 
di quelli chi amano vedere et comprendere bene tutte le 
eose ehe serano dissegnate havemo oltre li tre modi di ar- 
l) Dieses Bruchstück von Calvo's Übersetzung des Vitruv ist 
ein unvollendeten" Versuch, diese mit erläuternden Zeichnungen zu 
versehen, von denen vielleicht einige Rafaelischen [Irsprungs sind 
und eine nähere Prüfung verdienen.  P.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.