Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Rafael Von Urbino Und Sein Vater Giovanni Santi
Person:
Passavant, Johann David
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1521959
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1525459
der 
Zeichnungen 
Rafaefs. 
315 
Teppichfabrik zu gleichem Zwecke. Die Sammlung 
im Pariser llluseum bewahrt drei ähnlich behandelte 
Köpfe aus den Tapeten, die wohl zu derselben Folge 
gehören dürften. Die fünf Köpfe im Haag wurden 
wegen Mangel an befriedigenden] Gebot zurückerstei- 
gert. Hat. Nr.  
Arabeske zu den Loggien des Vatican. Es sind 
zweiVerzierungen, immer nur zur Hälfte gezeichnet. Sie 
enthalten phantastische Figuren, ein Weib, ein Fiind und 
einen Löwenkopf. Schöner Federentwnrf, aber Wahr- 
scheinlich von Giovaxmi da Udine. Hat. Nr. 20. Ge- 
kauft für das Pariser Museum um 300 F I.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.