Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Rafael Von Urbino Und Sein Vater Giovanni Santi
Person:
Passavant, Johann David
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1521959
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1525410
der 
Zeichnungen 
Rafaefs. 
311 
br. 13"  Hat. Nr. 84. 250 F l. Aus den Sammlungen 
Lagoy, Dimsdale, Lawrence. Gestochen von J. Ca- 
raglio, Bartsch XV, p. 95, Nr. 62. Auch gibt es 
davon Helldunkel in der Art des Antonio da Trento, 
und von Graf Caylus mit 'l'0nplatte von Nie. Lesueur 
fürs Cabinet Crozat Nr. 36. 
Wir haben Nachrichten von noch zwei andern dieser 
ganz ähnlichen Zeichnungen; die eine von L. Dolce beschrie- 
bene kam in die Sammlung des Grafen Malvasia zu Bologna; 
die andere von den Erben des Timoteo Viti in das Cabinet 
(Jrozat. Ob letztere diejenige ist, welche jetzt das Pariser 
Museum besitzt, ist mir unbekannt. 
Die Pest bei den Phrygiern, il morhetto genannt. 
Dieselbe Composition und von derselben Seite, wie sie 
Marc Anton gestochen. ßartsch Nr. 417. Sie ist 
meisterlich auf grau Papier gezeichnet, mit Sepia ge- 
tuscht und mit Weiss gehöht. H. 7"  br, 10". 
Aus den Sammlungen "König Piarl 1., Th. Dimsdale, 
Lawrence. Hat. Nr. 62. 210 Fl. Wahrscheinlich ist es 
dieselbe Zeichnung, welche im Jahre 1800 aus dem 
Nachlass C. Ploos van Amstel zu Amsterdam um 24 Fl. 
ist verkauft werden. Von einer Federzeichnung dieser 
Composition in der Fl0renlinei' Sammlung, war schon 
an seinem Ort die Rede. 
Cardinal Giovanni de' Medici zieht in Florenz 
ein. In Bister ausgeführte Zeichnung der Composition, 
welche Francesco Penni für den Fries an den Tape- 
ten gefertigt hat. Hat. Nr. 175. 259 F l. Das Ori- 
ginal besitzt das Pariser Museum; Wiederholungen 
treffen wir noch in der Albertinisehen Sammlung in 
Wien und in der Universität zu Oxford. 
Zwei Reiter. Der eine zu Pferd sprengt davon, der 
andere steht bei dem seinigen. Schöne Zeichnung in 
Bothstein, aber nicht in der Weise des Rafael gezeich- 
net. Quartblatt. Hat. Nr. 40. 139 Fl. 
Ein stehender Mann, der ein Buch in der Hand 
hält. Studium nach der Natur, von einem Schüler Ra- 
fael's leicht mit der Feder gezeichnet. liat. Nr. 47. S0 F1.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.