Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Rafael Von Urbino Und Sein Vater Giovanni Santi
Person:
Passavant, Johann David
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1521959
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1525375
der 
Zeichnungen 
RafaePs. 
307 
Der Tod und die Krönung Maria. Sie liegt auf 
einer Bahre, von den Aposteln umgeben; ein Chor von 
Engeln verbreitet sich nach beiden Seiten; oben im 
Bogen sitzt sie neben Christus und wird von ihm ge- 
krönt; verschiedene Heilige umgeben sie. Leichter 
Entwurf mit. Sepia und Weiss ausgeführt. H. 15", 
br. l0"  Aus den Sammlungen Borghese in Rom, 
Lawrence.  Hat. Nr. 73. 150 F l. Es ist die Ver- 
muthung ausgesprochen worden, als könne diese Zeich- 
nung vielleicht ein erster Entwurf zu dem Altarblatt 
für die Nonnen zu Monte Luce bei Perugia gewesen 
sein, was aber um so weniger zuzugeben ist, als die- 
selbe nur einem Schüler RafaePs angehört. 
Kopf des Apostels Jacobus maj. Es ist der 
rechts in der Krönung lllariii aus HafaePs peruginischer 
Zeit, jetzt im Vatican. Der schöne jugendliche Kopf 
ist aufblickend nach links gewendet. Studium in schwar- 
zer Kreide. H. 10"  br. S"  Fiat. Nr. 61. 
Aus den Sammlungen Ottley, Lawrence. Von Ersterm in 
der „Ilalian School of design" bekannt gemacht, jedoch 
irrig p. 50 als ein Engelskopf zur Disputa ausgegeben. 
Gekauft von Hrn. Leembrugge in Amsterdam um 600 Fl. 
Studium zu einem Christus. Er ist in schwarzer 
Iireide ausgeführt. Hat. Nr. 140. 120 Fl. Aus der 
Sammlung Woodburn. 
Drei Engel, halbe Figuren und noch ein Arm. Sie 
sind schwebend wie in Bewunderung und Anbetung 
dargestellt. F lüchtiger, aber schwacher Entwurf in 
schwarzer Kreide. Hat. Nr. 80. 45 F1. Aus der 
Sammlung Woodburn. 
S. Martin. Er sitzt zu Pferde, zu ihm tritt ein fast 
unbekleideter Mann mit Hörnern, für den er die Hälfte 
seines Mantels niitdem Schwerte abschneidet. Feder- 
zeichnung aus IiafaePs Jugendzeit. H. 11", br. 8"  
Fiat. Nr. 69. Aus den Sammlungen des Grafen Bilglißllß 
Zu Perugia, Lawrence. Auf der Rückseite befindet 
sich eine Taufe Christi von P. Perugino. Gekauft für 
das StädePsche Piunstinstitxit zu Frankfurt a. M. um 365Fl. 
20'
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.