Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Rafael Von Urbino Und Sein Vater Giovanni Santi
Person:
Passavant, Johann David
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1521959
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1525253
der 
Zeichnungen 
Rafaeßs. 
295 
den Kindes. Ihren linken Arm streckt sie ans, sie 
scheint ein kurzes Schwert zu halten, doch blickt sie 
nach der andern Seite unterwärts und nicht nach einem 
rechts gehenden, leicht gekleideten Mann, der erstaunt 
die Rechte ansstreckt und gleichfalls nach links sieht. 
qu.-fol. Bafaelle invenit, de St. ltlorys sculpsit 1783. 
S. Die Philosophie. Relief unter der blinerva in der 
Schule von Athen. quarto. Dieses Blatt befindet sich 
in der Pariser Sammlung, ist aber kein Drigiual. 
9. Adam rechts, empfängt die Frucht von Eva. Links 
ein liegendes Kind. Entwurf zum Sündenfall, den 
Marc Anton gestochen. fol. Dieses Blatt kam aus 
der Sammlung Lawrenee iu London in die der Univer- 
sität zu Oxford.  
10. Das Weib aus dem Burgbrand, das vorn kniend 
die Arme ausstreckt. fol. 
ll. Grablegung. Der sogenannte Tod des Adonis. 
Dieser Entwurf befindet sich auf der Rückseite des 
Blattes 9, welches aus der Sammlung Lawrence in die 
zu Oxford kam. 
iEine Copie dieser Grablegnng befindet sich in der Pa- 
riser Sammlung.  
12. Zwei gegenübersitzende Weiber. Die rechts 
streckt ihren linken Arm aus. qn.-fol. Die Zeichnung 
scheint von Michel Angelo gefertigt.  
13. Eine junge Frau. Die halbe Figur im Profil mit 
turbanartigci- Kopfbedeckung hält einen lebhaft ausge-' 
streckten Knaben auf dem Schoos; seine linke Hand 
hält er auf deren Arm. Iiechts- steht eine andere 
junge Mutter, die ihr im Arm haltendes und sie um- 
armendes Kind liebreich anblickt. Sehr schöne Feder- 
zeichnung. fol. de Bourgeoin Vialart de St. ltlorys sc. 
Jetzt in der Sammlung des Louvre und wie es scheint 
eine erste Idee zur Madonna Dridgetvater. 
14. Ein König oder Richter. Links sitzt ein hürtiger 
Mann auf einem auf zwei Stufen stehenden Sessel und 
streckt seine Linke nach einem vor ihm knienden 
ltlannß aus, der seine Hand zur liede erhoben hat.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.