Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Rafael Von Urbino Und Sein Vater Giovanni Santi
Person:
Passavant, Johann David
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1521959
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1525240
294 
Nachträge 
zum 
Verzeichniss 
nur sehr wenige einfache Zeichnungen mit der Feder, oder 
"mit schwarzer Pircide oder mit Iiotbstcin ausgeführt und, 
wie sie von Rafael meist vorkommen, angegeben finden, 
sondern dass fast alle mit Sepia oder Bister aquarellirt und mit 
Weiss gehöbt, also ausgeführtere Zeichnungen sind; einige 
haben selbst einen blauen Grund auf grau Papier, was von 
der sonst bekannten Behandlungsweise RafaePs ganz ab- 
weicht. Wir können uns deshalb der Zweifel über die 
Echtheit von vielen jener Zeichnungen nicht enthalten und 
vermuthen, dass sie entweder nur Copiexi oder Nachbil- 
dungen von Originalen BafaePs oder auch Zeichnungen von 
Schülern des Meisters sind. 
Zeichnungen 
RafaePs in der ehemaligen 
Saint Marys in Paris. 
Sammlung 
Sie linden sich in folgendem Werke abgebildet: „Choix 
de dessins de la collection de Monsieur de Saint Morys, 
grave en imitatiou des originaux faisant apresent partie du 
Musee national."  In dem Exemplar, welches Herr 
F. Reiset in Paris besitzt, steht noch folgende schriftliche 
Notiz: „Il Ifexiste que einq exemplaires de cette suite de 
gravures d'apres des dessins faisaut partie de la colleetion 
de man pere. Les cuivres out ete pris dans la maison rue 
Vivienne" 51 Pepoque oü on avait besoin de ce metal pour 
foudre des canons.  Le jeudi lO May 1810. 
Vialart St. Morys." 
 Es sind in allem 131 Blätter. Die Zeichnungen sind 
jedoch nicht alle, wie oben angegeben, in das National- 
museum gekommen, zum wenigsten traf ich nur einen klei- 
nen Theil davon in den Bänden der Sammlung im Louvre, 
andere" dagegen in England. Die Blätter sind meistens von 
Herrn Saint Morys selbst und zwar von der Gegenseite 
radirt. Einige wenige von Lelu gefertigte sind recht- 
seitig. 
Blatt 7. Eine leicht bekleidete Frau, links, fasst mit 
der Rechten die Hand eines sich gegen sie andriingen-
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.