Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Rafael Von Urbino Und Sein Vater Giovanni Santi
Person:
Passavant, Johann David
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1521959
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1525230
der 
Zeichnungen 
Y  
I. allaepg 
293 
grau Papier mit der Feder gezeichnet, aquairellirt und 
gehöht. H. 13", br. 16". Nr. 46. 
128. lilehrere Figuren, welche Vasen und Trophäen 
tragen. Auf grau Papier mit der Feder gezeichnet, 
aquarellirt, schattirt und gehöht. H. 15", br. 13"  
Nr. 74.  
129. Mehrere Iiinder, dabei einige, welche Äpfel essen. 
Ganze Figuren. Auf grau Papier mit der Feder ge- 
zeichnet, aquarellirt und gehöht. H. 12", br. 15"  
Nr. 31. 
130. Zwei schlafende Kinder und ein anderes, welches 
spielt, dabei steht ein Baum mit einem Laubgesvinde 
(festen) und auf dem Vögel sitzen. Ganze Figuren. 
Auf grau Papier mit der Feder gezeichnet, aquarellirt 
und gehöhL. H. 10"  br. 13"  Nr. 54, 
131, Acht kleine Kinder, welche Ball spielen. Ganze 
Figuren. Federzeichnung; auf grau Papier mit blauem 
Grund, ziquarellirt und gehöht. H. 13"  br. 18". 
Nr. 75. 
132. Mehrere kleine Kinder, welche auf Schwanen 
sitzen. Ganze Figuren. Federzeichnung auf grau 
Papier mit blauem Grund, aquarellirt und gehöht. 
H. 13"  br. 18". Nr. 76. 
133.Ein Fluss mit mehreren ganzen Figuren, einer 
Mühle und Thieren. Auf grau Papier mit der Feder 
gezeichnet, aquarellirt und gehöht. H. S", br. 18"  
Nr. 38.  
134. Mausoleum eines Haisers zu Pferd, wo unten 
mehrere ganze Figuren und eine Schlacht in ßasrelief. 
Auf röthlich Papier mit der Feder gezeichnet, gemalt 
und gehöhl. H. 22", br. 14"  Nr. 130. 
Beim untersuchenden Durchsehen dieses Verzeichnisses 
fällt es auf, dass mehrere der Zeichnungen, welche den Gegen- 
ständen nach sich noch vorfinden, nicht in der nämlichen 
Weise wie die hier beschriebenen behandelt sind; sodann 
dass die grösste Zahl derselben nicht mehr unter den Pra- 
faelischen Zeichnungen der verschiedenen Sülllmlllllgßll öli- 
getrolfcn werden; endlich dass sich in dem Vcrzeichniss
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.