Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Rafael Von Urbino Und Sein Vater Giovanni Santi
Person:
Passavant, Johann David
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1521959
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1524520
22:2 
Nachträge 
211,771 
Vcrzeiclnziss 
hergestellt. fol.  Aus der Sammlung Saiut-ltlorys, in 
dessen Werk er auch unter Nr. 15 von der Gegen- 
seite abgebildet ist. 
(542. Die fünf Heiligen. So nennt man, wie wir schon 
gesehen, jene Darstellung; des Heilaudes, der mit aus- 
gebreiteten Armen in einer Glorie auf Wolken sitzt 
und zu dessen Seiten sich die h. Jungfrau und Johane 
nes der Täufer befinden. Unten steht links der Apo- 
stel Paulus, rechts kniet die h. Katharina von Alexan- 
drien. Die mit der Feder gezeichneten Umrisse zeigen 
noch das Ursprüngliche dieser Zeichnung, die aber sehr 
gelitten hat und mit Bister ganz übergangen und in 
eine starke Wirkung gebracht werden ist, so dass die 
Hand RafaePs kaum mehr darin erkannt werden kann. 
gr. fol. 
Gesf. von Marc Anton. Bartsch Nr. 115. 
643. Ein sitzender Heiliger. Es scheint ein Entwurf 
zu einem Apostel zu sein. Er hat einen langen Bart 
und stützt seine Linke auf ein Buch, seine Rechte 
liegt auf dem Schoos. Die Behandlungsweise dieser 
Federzeichnung ist noch etwas peruginisch, etwa aus 
dem Jahre 1505. Auf der Rückseite des Blattes be- 
liudct sich der Piopf eines aufwärts nach links blicken- 
den Mannes, von dem jedoch nur der vordere Thcil 
und zwar in schwarzer Kreide gezeichnet ist. Schmal 
S.  Aus den Sammlungen Mariette und Saint-lliorys. 
G44. Die zwölf Apostel am Grab der Maria. Feder- 
zeichnung zu dem untern Theil der Krönung Maria, 
welche Rafael für die [iirche S. Franceseo zu Perugia 
im Jahre 1503 gemalt hat und die sich jetzt im Va- 
tican belindet. Sehr fein und geistreich in der peru- 
ginisehen Darstellungsweise ausgeführt. kl. qu. fol. 
(i45.Die h. Katharina von Alexandrien. Sehr schö- 
ner Carton zu dem Gemälde in der Nationalgalerie 
zu London, welches Desnoyers in Iiupfel" gestochen hat. 
Auf grau Papier mit schwarzer und weisser Kreide 
gezeichnet und zum Bauscn durehstiehelt. Er hat et- 
was gelitten, ist aber gut hergestellt.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.