Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Rafael Von Urbino Und Sein Vater Giovanni Santi
Person:
Passavant, Johann David
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1521959
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1524379
der 
Zeichnungen 
HafizePs. 
207 
hürcrn umgeben. 
Art scheint vielmehr 
[er des Meisters. 
Auch dicser Entwurf iu lialhePs 
eine Nachbildung von einem Schii- 
In 
der 
Sammlung des StädePscheu 
Frankfurt a. M. 
Kunstinstituts 
Zll 
Die hier helindliehen Zeichnungen HafaePs sind zum 
grösslen Theil Erwerbungen aus der Sammlung des ver- 
Storhenen Königs der Niederlande, Wilhelm ll., welche im 
Jahre 1850 im Haag ist versteigert worden. Einige der- 
selben sind nachgebildet in dem Werke von J. Schäfer: 
"Photographisches Album nach Originalhandzeichnungen älte- 
rer Meister aus der Sammlung des Städelsehen Knnstinsti- 
tuts". G Helle in gr. fol. 
595. Gott zeigt dem Noah den Regenbogen. Noah 
kniet rechts mit seinen drei Söhnen in Verehrung Got- 
tes, der ihnen das Zeichen der Versöhnung nach der 
Siindllut zeigt. Entwurf zu einem der Soekelhilder in 
den Loggien des Vatican. Federzeichnung mit Sepia 
schattirt und mit Weiss gehöht. qu. fol. Aus den 
Sammlungen Bevil in Paris, Sir Thomas Lawreuee in 
London und König Wilhelm ll. im Haag. 
596. Maria und ein Heiliger. Entwurf zu einem Altar- 
bild. illaria sitzt auf einem Thron, das segnende 
Christkind vor sich auf dem Schoose haltend. Links 
steht der h. Nicolaus von Tolentino, mit einer Sonne 
auf der Brust und ein Buch haltend. Die Seite rechts, 
wo ein anderer Heiliger stehen sollte, ist leer geblie- 
ben. Schöne Federzeichnung aus RalaePs Jngendzeit, 
vielleicht, eine erste Idee zu der Altartafel für S, Ago- 
 stiuo in Citta di Castello, worin er den h. Nicolaus 
von Tolentino nochmals als Hauptperson dargestellt 
hat. F olio.  Aus den Saunmlungeil Lankrink, Dawson 
Turner, Lawrence und König Wilhelm II.  Fac- 
simile in der Lawrenee Gallery und Photographie bei 
Schüler. 
597. Maria mit dem segnenden Christkinde. Sie
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.