Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Rafael Von Urbino Und Sein Vater Giovanni Santi
Person:
Passavant, Johann David
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1521959
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1524188
und Berichtigungen zu Rafaefs 
architektonischen Plänen. 
Zusätze 
442- 
Über die architektonischen Werke RafaePs ist ein he- 
sonderes Werk unter folgendem Titel erschienen: "OPCPC 
architettoniche di Ralfaello Sanzio incise e dichiarate dall' 
architetto Carlo Pontani", Homa 1845. q. fol.  Es ent- 
hält folgende Abbildungen auf 36 Blättern: 
1. Casa Bartolini in Firenze, di Baccio d'Agnolo. 1 Blatt. 
Q. Tempio dipinto nello Sposalizio. 1 Bl. 
5. Casa di Raffaello. 1 Bl. 
4, S. Maria della Navicella. 1 Bl. 
5. Palazzo dell" Aquila. 1 Bl. 
6. Facciata per S. Lorenzo in Firenze. 2 Bl. 
7. Casa in {ine di Borgo S. Pietro in Roma. 2 Bl. 
8. Stalle e Loggia della Farnesina. 5 Bl. 
9. Palazzo Uguccioni in Firenze. 2 Bl. 
10. Palazzo Pandolflni in Firenze. 5 Bl. 
11. Capella Clligi alla Madonna del Popolo. 2 Bl. 
12. Palazzo Calfarelli, oggi Vidoni. 5 Bl. 
15. Villa Madama. 5 Bl. 
14. S. Pietro. 4 Bl. 
15. Logge Vaticane. 5 Bl. 
16. Palazzo su 1a piazza di monte vecchio. 1 Bl. 
17. Palazzo delle persone convertende in borgo nuovo. 1 Bl. 
Theils nach den Mittheilungexl PontanPs, theils nach 
selhstgemachten Beobachtungen in Rom während unsers 
letzten Aufenthalts daselbst im Jahre 1845 folgen hier einige 
Nachträge zu unsern frühem Angaben über die architekto-
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.