Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Rafael Von Urbino Und Sein Vater Giovanni Santi
Person:
Passavant, Johann David
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1521959
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1523649
134 
Zusätze 
und 
Berichtigungen 
ä 
1a 
Kupferstich nach dem" Gemälde in 
croix. gr. p. Jean, Charles Thevenin 
Mäinchcän: 
1852. gr. 
Vierge 
La 
fol. 
Die 
Kreuztragung. 
228 1 
A. Ponz theilt in seinem Werke: „Viage de Espaüa", 
VI, p. 212, einen Brief von H. Mengs mit, worin" er die 
Vortretflichkeit dieses herrlichen Werks mit Iiennerblick und 
Begeisterung würdigt, Hier folgen noch einige Bemerkun- 
gen, die wir vor dem Gemälde selbst in Madrid zu machen 
das Glück hatten. 
Die Hauptsachen in diesem Gemälde sind alle von Ra- 
fael selbst ausgeführt. Es ist von sehr kräftiger Haltung, 
mächtig im Ton und v0ll Leben in dem Ausdruck der Köpfe 
und in den Bewegungen; dabei sehr sorgfältig behandelt und 
die Ornamente an den lileidersäumen noch sehr zierlich mit 
wirklichem Gold aufgesetzt. Das Gleichgewicht in der Ver- 
theilung der Farben ist hier eben so bewunderungssvürdigy 
wie die geeignete Wahl derselben für die Eigentbümlichkeit 
einer jeden der dargestellten Personen: Die Gewänder von 
Christus und Maria haben einen tiefen blau-grauen Ton, 
ihrem tiefen Schmerze angemessen; das hochrothe Gewand 
der Magdalena entspricht ihrer glühenden Liebe; das ge- 
dämpfte Lackroth an dem der andern Frau dem Ausdruck 
ihres gehaltenen Schmerzes; die gelbe Jacke der wilden 
Lebendigkeit des Henkers u. s. f. Die Landschaft ist sehr 
breit behandelt und die kleinen Figuren darin leicht und 
meisterlich hingesetzt. Bei dem Übertragen des Gemäldes 
von seinen fünf Tafeln auf Leinwand hat es namentlich da 
gelitten, wo die Zusammenfüguxig derselben, schon Trüber 
gesprungen, Verletzungen verursacht hatte. Auch haben 
einige Farben heim Reinigen ihre dämpfenden Lasuren ver- 
loren und erscheint das Lackroth und GPÜIlblilll einiger Ge- 
wänder zu grell und ausser Harmonie. Der übermüssig- 
starke Arm des Simon von Cyrcne dilrfte durch eine Her- 
Stellung "so geworden sein. Bedenkt man indessen die Fahrt 
auf dem lllcer, die es in seiner Kiste nach dem Schiffbruch
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.