Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Rafael Von Urbino Und Sein Vater Giovanni Santi
Person:
Passavant, Johann David
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1521959
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1523565
126 
Zusätze 
Bericlaligungen 
und 
erhalten ist noch der Burgbrand und nanzentlich erkennt man 
im rechten Theil des Bildes die llleisterhaild RafneVs. 
Zu den schon von uns angegebenen Entwürfen und Stu- 
dien zu den Malereien dieses Zimmers haben wir noch hin- 
zuzufiigen: 
Studium nach der Natur zu zwei der Gefangenen im 
Sieg über die Sarazenen in schwarzer Kreide. Sammlung 
von Oxford. Eine der Hermen mit aufgehobenem Arm, in 
Rothstein. Im TEylET-MIISEIIIII zu Harlem. 
Die 
Loggien 
des 
Vatican. 
202- 
Nachträge zu den Lithographien und Kupferstichen: Col- 
lection des 52 Fresques du Vatican, connues sous le nom de 
Loges de Raphael. Ouvrage dedie a Mr. le Duc de Bor- 
deaux sous la direction de Castel de Courval. 52 pl. lith. et 
texte explic. Paris 1825. q. fol.  Rafaels Bilder zur bibli- 
schen Geschichte des Alten Testaments, nebst kurzem erklä- 
renden Text. Prag 1841. Stahlstiche. q. fol.  Galleria 
biblica di Ratfaele Sanzio esistente nelle logge de] Vaticano. 
Torino 1852. fol. In Umrissen und leicht schattirt von L. 
Penzza.  Scripture Prints edited by James R. Hupe. Old 
Testament series etc, Raph. Sanctio p. N. Consom" del. Lud. 
Gruner direxit. London, Houlston and Stonemann etc. Litho- 
graphien in Holzschnittmanier schön und breit behandelt. gr. 
q. fol. Erscheint in Heften zu 6 Blättern.  Les Arabesques 
et les stucs, peint ä Rome au Palais du Vatican, lnis au 
jour par Chereau 1787, dirigees par Chofard. 21 Blätter in 
gr. fol.  Les ornemens du Vatican peint ä la fresqne Par 
Raphael sur les piliers qui ornent une Galerie de ce. palais, 
publies p. Engelmann ä Comp. Mulhouse 1828. Nur Um- 
risse in fol. Eine spätere Ausgabe erschien 1845. 
Nachträge zu den Entwürfen und Studien zu den bibli- 
schen Darstellungen. 
156. Die Findling des Moses. Studium zu drei weiblichen 
Figuren und ihren Gewändern. In der Sammlung zu 
Oxford. 
158. Der Durchgang durchs rothe Meer. Der Original- 
entwurf in Scpia, ehedem in der Sammlung Lawrence, 
wurde in der Versteigerung im Haag um Fl. 400 tiir 
die Sammlung des Louvre gekauft.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.