Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Rafael Von Urbino Und Sein Vater Giovanni Santi
Person:
Passavant, Johann David
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1514611
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1521794
696 
Register. 
zu zwei Schüsseln I 189. II 436. 550. 570. 
zu einer Medaille I 233. lI 437. 
zu einer Räucherbüchse II 440. 
zu Chorstühlen in Perugia II 440. 
zu dergleichen in Cittä di Castello Il 441. 
zu 4 Propheten in Relief zu Citbä di Castello 
zu zwei Candelabern II 441. 
11g 
lll 
whl 
g;- 
zu 
II 441. 
Architektur. 
Plan zur Peterskirche I 240. II 442. Z. II 618. Siehe Tab. XIII. 
 zur Capelle Chigi I 189. 248. II 446. 
 zu S. Giovanni de Fiorentini I 253. II 452. 
 zur Bhoädg Zon S. Lorenzo in Florenz I 280. II 449. Z, 
2  
Herstellung der Kirche S. Maria della navicella II 453. 
   S. Maria Aegyptiacae, ehedem Tempel der 
Fortuna I 316. II 672.  
Plan zu RafaePs eigenem Hause I 215. II 453. Siehe Tal). XIII. 
 zum Ausbau des Hofes San Damaso I 242. II 455. 
  Hause für Gio. Batt. Branconio I 251. II 455. 
    Coltrolini oder Calfarelli I 252. II 455. 
    Jacopo Sadoleto I 209. 251. II 457. 
    G. Pandollini I 281. II 459. 
    Uguccioni I 282. II 460. 
 zu den Ställen Chigi I 251. II 457. 
 zur Villa Madama I 252. II 457. 
Grundriss zu einem Hause Z. II 486. 
Hausfaeade Z. Il 582. 
Architektonische 
Studien. 
Profil eines Gesimses Z. II 468. 
Corinthisches Capitäl Z. II 472. 
Ionisches Capitäl Z. II 524. 
Architektonische Zeichnungen, Heft in Holkham II 586- 
Desgleichen, Heft aus der Samml. Stosch I 316 Note. 
Herculestempel zu Cora Z. I 316. 
Tempel des Capitolinischen Jupiter K. II 673  
Fagade mit den Caryatiden I 316. 583. K. II 673. 
Basis der Theodosiussäule K. II 673. 
Tempel der Fortuna K. I 516. II 672. 
693. 

        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.