Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Rafael Von Urbino Und Sein Vater Giovanni Santi
Person:
Passavant, Johann David
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1514611
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1521562
Monumente. 
Antike 
673 
Kupferstiche 
antiken 
nach Zeichnungen RafaePs 
Monumenten und Sculpturen. 
VOR 
Obgleich es unmöglich sein dürfte zu beweisen, dass 
nachfolgende Blätter alle nach Zeichnungen, die Rafael ge- 
fertigt oder besessen, gestochen wurden, so sollen sie hier 
doch aufgeführt werden, da sie allgemein für solche ge- 
nommen werden. 
110. Der Tempel der Fortuna in Rom. 
Gest. von Nie. Beatrizetto mit der Inschrift: Templum 
fortunae virilis, ad ripas Teberis in foro piscario nunc lllariae 
Aegiptiacae sacratum N. B. F. Tomasius Barl. exc. MDL 
Romae. Raphael Urbinat. ex lapide coctili Romae extructum. 
quer fol. B. XV p. 268. N. 99. Ob von Rafael hergestellt? 
11]. Die Fagade mit den Caryatiden. Unten mit 
vier Sclaven, darüber vier Caryatiden. Die Mitte des obern 
Theiles ziert ein colossaler weiblicher Kopf, Aspasia 
genannt. An des Monuments Thüre stehen zwei Män- 
ner dasselbe messend, und zugleich dessen Grösse an- 
gebend. Es befindet sich in der Villa Mattei in Rom. 
Gest. von Marc Antonio. quer fol. B. XIV N. 538. 
112. Die Basis der 'l'heodosiussäule zu Constan- 
tinopel. Zwei Victorien stehen zu den Seiten eines 
runden Schildes mit den Buchstaben: S. P. Q. R. Weiter 
unten drei geflügelte Genien, welche Laubgewinde halten. 
Gest. in der Manier des Agostino Veneziano fol. mit der 
Inschrift: Basamento de la colona di Constautinopolo mandato 
a Rafelo da Urbino. B. XV p. 57. N. 4. 
113. Tempel d_es Capitolinischen Jupiter. Die 
Statue steht vor einer Nische, ist nackt und hat einen 
Stab in der Linken. Der rechte Arm ist verstümmelt. 
Unten steht: Primum 'I'emplum Jovis in Capitolio. 
Gest. von Agostino Veneziavw. kl. fol. B. XlV N. 535. 
114. Derselbe, aber mit bekleideter Figur, welche eine 
Lanze hält. 
Gleichfalls von Agostino Veneziano gestochen. fol. Bei 
Bartsch nicht verzeichnet. Siehe Catalog der Samml. des Grafen 
von Sternberg N. 2970. 
II. 43
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.