Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Rafael Von Urbino Und Sein Vater Giovanni Santi
Person:
Passavant, Johann David
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1514611
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1521465
Profane 
Geschichte. 
663 
fera etc. B. XV p. 224 N. 72.  Helldunkel von Hugo Ja 
Carpi. Rechts mit einer Inschrift: Raphael Vrbinas. Qvisqvis 
has. tabellas. etc. 1518. B. Xll p. 104 N. 12.  Copie, man 
erkennt sie an den verbesserten Worten excominicatio, in ex. 
comvnicatio, und penas, in poenas.  Auch gibt es einen 
schlechten Holzschnitt, Copie nach Hugo da Carpi, ohne 
T onplatte.-- In geschabter Manier, Gegenseite mit der In- 
schrift: Imitando caelavit E. Kirkall 1722. fol.  Noch einmal 
von Demselben mit veränderter Landschaft, in der Art der 
Holzschnitte, gr. fol.  Landen N. 323.  Eine Feder- 
zeichnung dieser Composition, hoch 16", br. 22", wurde 
aus der Samml. Joh. van der Mark in Amsterdam 1773 um 
ü. 20.  verkauft. 
81. Dido. Sie hält, bei einem Feuer stehend, in ihrer 
Rechten einen Dolch und streckt die andere nach dem 
Scheiterhaufen. 
Gest. von Jllarc Antonio Ein Täfclchen an einem Baum 
hat die Inschrift: AYÄIIEIE QANAIIOE ZQH: Es lebt 
der berühmte Tod. B. XlV N, 187.  Cop. A. Gegenseite. 
Spätere Abdrücke von 1580.  Cop. B. Geringer Stich, ohne 
den Baum und ohne Inschrift. 
S2. Tarquin und Lucretia. Tarquin steigt mit geziick- 
tem Schwert auf das Bett, in welchem Lucretia liegt. 
Im Hintergrund sieht man ihren Vater herbeilen. Vorn 
zwei Hunde im Begattungsact. 
Gest. von Agosiino Veneziano 1523. 2. Abdrücke von 
1524. Aufgestochen von Enea Vico. In den zweiten Abdr. 
sind die Hunde ausgeschliffen, wie selbe denn auch nicht 
die Zeichnung BafaeYs (N. 301) hat, die sich in der 
Samml, des Königs von England befindet.  B. XIVN. 208 
u. XV p. 287. N. 15.  Landon N. 349. 
S3. Lucretia. Sie hält stehend in ihrer Rechten einen 
Dolch, um sich das Leben zu nehmen, und streckt den 
linken Arm klagend aus. Am Getäfel liest man: AIIIEI- 
NON AHOßNHfltElN H AIEXPQC ZHN: Bes- 
ser sterben, als ehrlos leben. l 
Nach Vasari wäre dies der erste Kupferstich gewesen, 
den Marc Antonio nach Rafael gefertigt. B. XIV N. 192.  
Cop. A. Geringer Stich.  Cop. B. Gegenseite in der Art 
des Wierx, mit einer Inschrift, die anfängt: PEOH DOLOB. etc. 
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.