Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Rafael Von Urbino Und Sein Vater Giovanni Santi
Person:
Passavant, Johann David
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1514611
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1521154
632 
Kupfersticlze. 
Alte 
Nochmals von Demselben gestochen A. V. 1516. B. XIV N. 
39.  Cop. von der Gegenseite. H. 7"  br. 6"   
Co p. Das Täfelchen unter dem rechten Arm ist weiss. Ohne 
Nimbus.  Cop. in der Art des Marco da Ravenna, mit einem 
R gezeichnet. Hoch 7"  br. 6".  Cop. Gegenseite von 
Gasparo Osello Pulavinus. NN. EXC. (Nic. Nelli exc.) und mit 
verkehiten Buchstaben G. P. F. gezeichnet. Hoch 8"  br. 
6"  Co p. Das Täfelchen unter dem linken Arm weiss, 
mit Nimbus. Hoch 8", br. 6"   Cop. nur die mittlere 
Gruppe von einem neuem Stecher. Gegenseite. Im Bande vier 
Verse: Christe etc. ohne Nimbus. Hoch 8"  br. 5"   
Helldunkel von Hugo da Carpi, auf der Tafel steht VGO. 
Hoch 1"  br. e"  
I4. Christus am Grabe beweiut. Joseph von Arima- 
thia unterstützt unter den Armen den zur Erde liegen- 
den Körper Christi. Maria in Ohnmacht gesunken, wird 
von Frauen und Johannes unterstützt. Magdalena bückt 
sich über die Füsse des Heilandes. Ein thurmähxlliches 
Grab bildet den Hintergrund. 
Gest. von Enea Vice. 1548. B. XV p. 284. N.  Cop. 
in der Art des Giulio Bonasone, Gegenseite.  Der Original- 
entwurf RafaeYs ist in der Sammlung auf dem Schloss von Gotha. 
Verz. N. 267. 
Irrig dem Rafael zugeschriebene Compositionen aus 
neuen Testament. 
dem 
a) Die Verkündigung. Maria, bei ihrem Bette an einem 
Betpult kniend, ist durch die Botschaft überrascht, welche der 
links eine Stiege heraufkommende Engel ihr überbringt. Oben 
links schwebt Gott Vater, aus dem der heilige Geist ausgeht. 
Vorn rechts steht ein Garnhaspel. Die Composition scheint 
dem Giulio Romano anzugehören. 
Gest. von Jac. Caraglio. B. XV p. 67. N. 2.  Lane 
don N. 417. 
b) Die Anbetung der Hirten. Joseph, das Tuch vom 
Christkind aufhebend, zeigt drei Hirten rechts und einem vom 
knienden das schlafende Christkind in der Krippe. Maria 
kniet anbetend links. Oben schweben zwei Engel. Im Grund 
eine Hütte mit einem Fenster, durch das man in die Land- 
schaft sieht. 
Gest. von einem Schüler des Marc Antonio. Gezeichnet 
R. V. Obgleich sich dieses Zeichen auf Rafael beziehen soll,
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.