Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Rafael Von Urbino Und Sein Vater Giovanni Santi
Person:
Passavant, Johann David
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1514611
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1520852
602 
Zeichnungen Rafaefs 
h) Ganymed reicht dem Jupiter die Schale mit Nektar; 
Entwurf zum Götterfest in der Farnesirla. J. Richardson sah ihn 
in der Sammlung des Königs. 
i) Das Urtheil des Paris; ähnlich dem Stich von Marc 
Antonio, aber nur die Gruppe des Paris mit den drei Göttin- 
nen. Graf von Caylus hat diesen Entwurf als im Cabinet des 
"Königs befindlich herausgegeben. 
k) Venus victrix, Sie steht halb bekleidet mit einem 
Palmzweig in der Linken und eine Erdkugel in der Rechten. 
Ein Amor zu ihrer Seite hält einen Kranz. Noch ist auf dem- 
selben Blatt rechts eine weibliche Figur mit einer Schlange, 
gleich einer Hygea. Graf von Caylus hat diese Zeichnung als 
im Cabinet des Königs befindlich gestochen. 
Allegorische 
Darstellungen. 
484. Die Verleumdung; nach der Beschreibung eines 
Gemäldes von Apelles entworfen. Lucian berichtet, 
dass Apelles, um sich zu rächen, die Verleumdung 
gemalt, indem er von Antiphilus, einem seiner Kunst- 
genossen, bei Ptolomäus Philopator als Mitschuldiger 
einer Verschwörung fälschlich war angeklagt worden 
und ihm daher grosse Gefahr gedroht. Auf diesem 
Gemälde sass zur Rechten eine männliche Figur mit 
langen Ohren, wie Midas, die Leichtgläubigkeit vor- 
stelleud, und reichte der Verleumdung die Hand; um 
ihn standen die Unwissenheit und der Verdacht, welche 
die Verleumdung aufnahmen. Letztere, ein schönes, 
geschmiicktes, aber erhitztes und aufgebraehtes Weib, 
hielt in der Rechten eine brennende Fackel und zog 
mit der andern einen Jüngling bei den Haaren, der, die 
Götter wegen seiner Unschuld zu Zeugen anrufend, 
die Hände zum Himmel erhob, Der Verleumdung 
 Schritte leitete der Neid, ein zerlumpter Mann mit 
schielenden Augen und blassem, hagerem Gesicht. Zu 
Begleiterinnen hatte sie zwei ihr zuredeude Weiber: 
die Falschheit und die Hinterlist. Hinterher kam in 
langem Trauergewand voll Kummer die baldige Reue, 
sich die Haare ausraufend undin die Finger beissend, bei 
dem Anblick der Wahrheit, die sich enthüllt nun in
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.