Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Rafael Von Urbino Und Sein Vater Giovanni Santi
Person:
Passavant, Johann David
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1514611
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1520435
560 
Rafael 's 
Zeichnungen 
halten scheint; sein Haupt ist mit Epheu bekränzt. 
Leichter Federentwurf, von dessen Originalität ich in- 
dessen nicht ganz überzeugt bin. Hoch 10"  br. 
8".  Aus der Samml. R. _P. Knight. 
Gest. von C. M. Metz für sein Werk: Imitations of an- 
eient and modern drawings. London 1798. Von der Gegen- 
seite von A. Bartsch 1787. 
352. H. Familie, die Perle genannt. Entwurf in Roth- 
stein zum obern Theil der Maria mit dem Kinde und 
der heiligen Elisabeth. 
353. Maria sitzt mit dem segnenden Jesuskind auf dem 
Schnos zur Rechten; links kniet ein Engel, Welcher 
das Kind hält. Schöner Federentwurf. Grösse lO" auf 
auf S"   Aus den Samml. Timoteo Viti, Crozat, 
Mariette, Marquis Legoy und Th. Dimsdale. 
354. Maria mit dem Kinde und dem kleinen Johannes. 
Unbekleidete Figuren, leicht mit der Feder entworfen 
 und mit Sepia schattirt. Auf der Rückseite ist das 
Gewand für Maria in Rothstein skizzirt. Grösse 
S" 6'" auf 7". Aus der Samml. Ant-aldo Antaldi. 
355. Maria mit dem Christkinde. Maria bekleidet, 
ganze Figur. Leichter Federentwurf aus RafaePs Pe- 
ruginischer Epoche. Grösse S" 6'" auf 5"  Aus 
der Samml. W. Young Ottley. 
356. Maria mit dem Jesuskinde und dem kleinen Jo- 
hannes. Sie hält ein Buch, in welches auch das Christ- 
kind hineinblickt. Leichter Federentwurf. Grösse 9" 
auf 6"  Aus der Samml. Antaldo Antaldi. 
357. Madonna mit dem Kinde und dem kleinen Jo- 
hannes. Schöne Federzeichnung. Grösse 13" auf 9"  
_Aus der Samml. des Herzogs von Alva. 
358. Heilige Familie. Maria kniet rechts mit dem klei- 
nen Johannes; Joseph sitzt zur Linken, bei ihm liegt 
das Jesuskind Schöner Federentwurf, etwas schattirt 
und mit Weiss gehöht. Grösse 9" 9'" auf 7"  Aus 
den Sammlrllevil und Th. Dimsdale. 
359. Maria mit dem Kinde, halbe Figur. Leichter Ent- 
 wurf" mit der Feder gezeichnet.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.