Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Rafael Von Urbino Und Sein Vater Giovanni Santi
Person:
Passavant, Johann David
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1514611
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1520264
in England. 
543 
Strich, welcher Theil beim Stich weggelassen wurde. 
Leider hat dies köstliche Blatt etwas gelitten. Hoch 
I?"  br. 15"  
291. Weide meine Schafe. Vortreifliches Studium in 
Rothstein zur Tapete. Rafael bediente sich hiezu zweier 
Modelle: Eines überaus schönen jungen Menschen, wel- 
cher sich das I-Iemd um die Lenden gegiirtet und durch 
die Beine geschlagen hatte, und eines andern gleich- 
falls schönen Jiinglings mit etwas Bart und der leicht 
bekleidet war. Höchst wahrscheinlich sind es zwei 
seiner Schüler, unter denen vielleicht der schöne Pe- 
rino del Vaga, der zur Zeit, als Rafael die Cartons 
fertigte, in dessen Schule kam. Die Figur zu Chri- 
stus ist hier links gewendet und hebt den rechten Arm 
in die Höhe. Da die Zeichnung an einem Ende abge- 
schnitten ist, so sieht man nur neun Apostel; sie sind 
im Wesentlichen ganz so wie in der Ausführung, nur 
fehlt der, welcher zunächst neben Petrus hinter Jo- 
hannes steht. Sehr geistreich in Rothstein gezeichnet. 
Hoch 12", br. 15". Wahrscheinlich aus der Samml. 
Boniiglioli zu Bologna, wo sie Richardson gesehen. 
In der Sammlung, Blatt 26, ist nochmals eine mittelmässige 
Zeichnung dieser Composition. 
292. Heilige Familie. Entwurf zur Madonna delf Im- 
pannata. Maria und die Alte sind sorgfältig gezeich- 
net; das Christkind und die hinter ihm stehende Frau 
nur angedeutet; Johannes fehlt ganz. Auf grau gelb- 
lich Papier mit der Feder gezeichnet und mit Weiss 
gehüllt. Hoch S"  br. 5"  
293. Heilige Familie. Maria, rechts auf einem Steine 
sitzend, hält das auf der Erde stehende Christkind, wel- 
ches sich stark in ihren Schoos zuriicklehnt, indem es 
vom kleinen Johannes lebhaft am Arm gefasst wird. 
Diesen hält die hingekniete Elisabeth und sieht gleich 
der Maria dem Spiel der Kinder freundlich zu. Im 
Hintergrund etwas Landschaft. Schöne Federzeichnung 
aus Rafaefs späterem Aufenthalt in Florenz. Hoch 9" 
  br. 7" 
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.