Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Rafael Von Urbino Und Sein Vater Giovanni Santi
Person:
Passavant, Johann David
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1514611
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1520037
520 
Zeichnungen Rafael i? 
Hoch 14", br. 1G"   Aus den uSamml. Crozat, 
mTArgenville, Julien de Parme, Prince de Ligne.  
Gcst. von J. Th. PresieL-Lith. von I. Pilizotti unter dem 
Namen einer Sarazenenschlacht. 
Unter den Zeichnungen der Sammlung, welche in die- 
sen Abschnitt gehörten, wenn sie von RafaePs Hand wären, 
sollen hier noch folgende erwähnt werden. 
f) Die Elephantenschlacht gegen die Perser. Es ist 
genau dieselbe Composition, welche Corelius Cart 1567 ge- 
stochen hat. Wohin das Original gekommen, ist unbekannt, 
denn unsere Zeichnung ist nur eine geistlose Copie, vielleicht 
nach dem Kupferstich. 
g) Ein Kampf mit Löwen. Diese weitläufige Compo- 
sition, von ungeschickter Hand gefertigt, enthält einige dem 
Rafael entlehnte Figuren, z. B. den David, welcher den Go- 
liath enthauptet, aus dem Gemälde der Loggien; zwei Reiter 
lind einen laufenden Soldaten aus der Schlacht, welche Marco 
da Ravenna gestochen. Im Ganzen ein höchst stiimperhaftes 
Pr0duct.- Lith. von J. Pilizotti unter dem Titel: Ein Kampf 
römischer Ritter. 
Studien 
und 
Entwürfe. 
235. Zwei stehende nackte Männer, der eine von 
neben, der andere vom Rücken gesehen, nebst der 
Andeutung eines dritten von vorn, der hinter ihnen 
steht. Sehr schönes und sorgfältiges Studium nach der 
Natur in Rothstein ausgeführt; der untere Theil der 
dritten Figur ist jedoch nur leicht mit der Kohle an- 
gegeben. Rafael sendete diese Zeichnung, wahrschein- 
lich mit Kulpferstichen nach seinen Compositionen be- 
gleitet, an Albrecht Dürer nach Nürnberg, wie es die- 
ser mit eigener Hand folgendermassen darauf bemerkt 
hat: „l5l5. Raphahill di Vrbin der so hoch 
peim Papst geacht ist gewest hat der hat 
dyse nackete Bild gemacht vnd hat sy dim 
Albrecht Dürer gen Nornberg geschickt Im 
sein Hand zw weisen." Der vordere Mann mit 
 ausgestrecktem Arm ist ein Studium zu dem Haupt-
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.