Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Rafael Von Urbino Und Sein Vater Giovanni Santi
Person:
Passavant, Johann David
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1514611
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1519730
490 
Zeichnungen Rafael 's 
Der Kopf eines Kindes und drei Entwürfe zum Christ- 
kind, das liegend die Hände nach der Mutter reckt. 
Auf röthlich Papier gezeichnet. Hoch  br. 5"  
In 
Giovanni 
in 
Laterano 
in 
Rom. 
146. Carton zur Madonna uns dem Hanse Alba. 
Er befindet sich in der kleinen Sacristci dieser Kirche, 
ist von derselben Grösse wie das Gemälde, aber vier- 
eckt. In schwarzer Kreide gezeichnet und mit Wgiss 
gehüllt. Leider hat er gelitten und ist stark überar- 
beitet. Wie er dahin gekommen, ist mir unbekannt; 
schon J. Richardsoil erwähnt ihn. 
In 
der 
Villa 
Pamfili 
bei 
Rom. 
147. Noa lässt die Arche bauen. Entwurf zu dem 
Frescobild in den Loggien des Vatican. In schwarzer 
Kreide gezeichnet und mit Wciss gehüllt. Da diese 
Zeichnung überarbeitet ist, so lässt sich deren Echt- 
heit nicht mit Gewissheit behaupten. Hoch S"  
breit 15". 
Im 
Cabinet 
des Ritters 
Bildhauer in 
A. Thorwaldsen , 
Rom. 
148. 
Kleiner Carton zu einem Madonnenbild. Ma- 
ria, halbe Figur, neigt den Kopf etwas auf ihre rechte 
Seite und betrachtet lächelnd das quer vor ihr liegende 
Christkind, indem sie es mit beiden Händen, beson- 
ders aber mit ihrer Rechten hält. Dieses, mit dem 
Köpfchen an die rechte Brust der Mutter gelehnt, sieht 
freudig zu ihr hinauf, hält die linke Hand auf seine 
rechte Brust und stützt sich auf den rechten Ellbogen. 
Das linke Beinchen legt es auf das rechte, ausge- 
streckte. In halber Lebensgrösse i-n schwarzer Kreide
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.