Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Rafael Von Urbino Und Sein Vater Giovanni Santi
Person:
Passavant, Johann David
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1514611
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1519151
432 
Dem Rafael zugeschriebene 
Genzälde. 
Bildniss einer Frauenspersonß mit dem Beisatz verzeich- 
net: "Ist aber nicht nach Dresden gekommen." Eine hand- 
schriftliche Note im Exemplar der Dresdner Bibliothek fügt 
hinzurnEin echter Raphael, aber da gelässen worden par 
iniquite." 
286. 
Marc 
Antonio 
Raimondi. 
Ein sehr schönes Brustbild in schwarzer Kleidung und 
Barett dieses ausgezeichneten Kupferstechers aus Bologna, 
welches dem Rafael zugeschrieben wird, besitzt Ilr. Pa- 
rade de L'Estang zu Aix und ist kürzlich von Leisnier in 
Kupfer gestochen worden. Da ich das Gemälde nie gesehn, 
enthalte ich mich allen Urtheils darübeia- Ein schön aus- 
geführtes, kleines Bildniss des Marc Antonio, das gleich- 
falls dem Rafael zugeschrieben wird, sah ich bei Hrn. Gius. 
Vallartli in Mailand. Es scheint von einem Schiller des 
Francia hcrznriihreil. 
287. 
Bildniss 
eines 
jungen 
Mannes. 
Im StädePschen Kunstinstitilt zu Idrankfurt a. Jll. be- 
findet sich ein sehr verwasehenes Portrait eines jungen 
Mannes, beinahe von vorn gesehen, etwas links gewendet. 
Seinen Kopf bedeckt eine schwarze Mütze; von seiner lin- 
ken Hand sieht man nur ein Stück. Den Hintergrund bil- 
det eine lichte Landschaft. Die allgemeine Haltung und 
einzelne noch erhaltene Theile, wie namentlich der Finger 
mit dem Ring, deuten auf eine Jugendarbeit RafaePs. 
Von den vielen Portraiten, welche dem Rafael zuge- 
schrieben werden, will ich hier nur folgende zur Berichti- 
gung angeben, da sie in den kunstgeschichtlichen Büchern 
öfters als echte Bilder sind beschrieben worden: 
a) RafaePs Mutter im Museum zuNeapel. N. 208. 
Auf Holz. Halbe Figur in rother Kleidung. Dass Rafael seine 
rechte Mutter, die er als ein Knabe von acht Jahren verlor, 
nicht könne gemalt haben, versteht sich von selbst; und dass 
er seine Stiefmutter, die ihm so viel Verdruss verursachte,
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.