Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Rafael Von Urbino Und Sein Vater Giovanni Santi
Person:
Passavant, Johann David
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1514611
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1518289
Die 
Loggia 
der 
Farnesina. 
345 
sie, die Göttin der Liebe, an ihr räche. Amor blickt 
freudig herab und hält schon einen Pfeil ill der Hand. 
Im Cabinet Crozat war ein Entwurf zu dieser Composition. 
Verz. N. 569.  
 2. Amor zeigt den auf Wolken sitzenden drei Grazien 
Seine Geliebte. Die vom Riicken gesehene Göttin ist die- 
jenige, welche Rafael ausgeführt; es ist, wie schon gesagt, 
die einzige Figur, welche er in der Loggia Chigi malte. 
Gest. von Jllarc Antonio. Bartsch XIV N. 344.  Chem- 
Irin Alberti 1582. Bartsch XVll p. 84. N. 106.  In der 
Art des Caraglio. kl. Blatt. H, 5" 9'" br. 3"  
3. Venus verlässt Juno und Ceres, da diese die Psyche 
in Schutz nehmen. Von besonderer Schönheit ist der Kopf 
der Ceres. 
Ein Entwurf zur Composition in Rothstein wurde aus der 
Sammlung Isaac Walravevz in Amsterdam 1765 um ü. 100- 
verkauft. 
Gest. von Jlfarco da Ravenna. Bartsch XIV N, 327.  
Cherubivz Alberti 1582. B. XVII p. 84. N. 106.  Der Kopf 
der Ceres, zwei Drittheil der Lebensgrösse, gest. von I. Ban- 
neau. fol. 
4. Venus Fährt zum Olymp, um von Jupiter die Be- 
strafung der Psyche zu erllehen. Zwei Paar Tauben sind 
vor ihren geschmückten Wagen gespannt. Ihre lebhafte 
Bewegung zeigt bei aller Schönheit ihren aufgeregten Zu- 
tand. 
s Gest. von Cherubin Alberfi 1628. B. XVII p. 85. N. 107. 
Dasselbe Blatt enthält noch folgende Darstellung: 
5. Venus steht ilchend vor Jupiter und bittet um die 
Vermittlung Mercur's., um die entllohene Psyche zurückzu- 
führen. Jupiter hält den Donnerkeil; zu seinen Füssen 
sitzt der Adler. 
Gest. von Cherubin Alberti 1628. Bartscll XVII p. 85. 
N. 107. 
6. Mercur, durch den Himmelsrailm schwebend und eine 
Posaune haltend, vollzieht den Befehl seiner Sendung. 
Die freudig und schnell durch die Lüfte schwebende Figur 
Verkündet den Boten der Götter.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.