Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Rafael Von Urbino Und Sein Vater Giovanni Santi
Person:
Passavant, Johann David
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1514611
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1516936
210 
Die 
Kuppelbildcr 
besass 2 Bände dieser Zeichnungen. Cardinal Sylvio Valenti 
in Rom liess die Thiiren von Francesco la Vega zeichnen, um 
sie stechen zu lassen, allein es blieb dabei, dass Maurice R0- 
ger 1747 eine derselben in Kupfer stach. 
ee) I Pilastri delle Logge, e le otto Pittilre delle Stanze 
nel Vaticano dip. da Baffaele Sanzio d'Urbino rappresentati in 
N. 2. Hyacintus Mainz: venet. inc. presso Pier Luigi Scheri in 
Roma. 2 Blätter mit 14 Pilasterverzienmgen und 8 Bildern 
der Stanzen in Umriss. fol.  
ff) Bei Landen Vie et oeuvres de Raphael, Paris 1803, 
Umrisse der 52 Deckenbilder N. l0-6l. Und die Verzie- 
rungen nach Gio. da Udine N, 202-212. 267 _285_ 
 
Die 
52 
Kuppelbilder 
der 
Loggien. 
i 
Arcade 
128. 
Gott 
trennt 
das 
Licht 
VOll 
der 
Finsterniss. 
 Der ewige Vater in stark bewegter Stellung ist, wie 
auch in den folgenden Bildern, nach des Michel Angeln 
Typus gehalten. Die tüchtige Ausführung und das Braun- 
rothe der Carnation bestätigen die Angabe des Vasari, dass 
Giulio Romano die Bilder der ersten Kuppel gemalt habe. 
Gest. von Johu Heim. Lips,  Der Originalentwurf ist 
in der Sammlung des Grafen Ranghiasci zu Gubbio. Verz. 
N. 166. 
129. 
Gott 
trennt 
das 
Wasser 
VOII 
der 
Erde. 
Der ewige Vater schwebt 
wachsen auf dem Lande. 
über 
der 
Erdkugel ; 
Wälder 
Ein Entwurf mit der Feder gezeichnet, lavirt und Weiss 
gehöht wurde 1765 aus der Sammlung Isaac Walraven in Am- 
sterdam um f. 22  Später bei A. Rutgers N. 9 um f, 5  
verkauft.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.