Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Rafael Von Urbino Und Sein Vater Giovanni Santi
Person:
Passavant, Johann David
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1514611
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1516904
(les 
Vatican. 
207 
mit der bärtigen Biiste Rafaelis und der Inschrift: Ille hie est 
Raphael etc. Lutetia Parisormn apud P. lllariette. Das zweite 
Blatt stellt den Propheten Jesajas von Rafael in S. Agostino 
dar. Auf dem von ihm gehaltenen Zettel steht: Sacra Histo- 
riae Acta a Raphaele Urbin. in Vaticanis Xistis ad _Picturae 
Miracixlum Expressa Nicolaus Chapron Gallus a se dehneata et 
incisa DDD, 1649. Die Dedication auf demselben Blatt ist an 
Aegidius Renard gerichtet. H. 10" br. S"  Die 52 Blat- 
ter sind theils sechseckig, theils viereckig. Gegenseite. Erste 
Abdrücke ohne Mariettds Adresse.  Desnos hat 1782 die 
Platten ohne die des Jesajas an sich gebracht und Abdrücke 
um 20 Livres verkauft. 
f) Nachstich etwas kleiner. 50 Blätter. H. 4" 8'" br. 5" 
 Grave ä Paris par A. Aveline, se vend chez lui. Mit 
französischem Titel und lateinischem Text. Beigetiigt sind noch 
3 Blätter, der Tod AbeYs, Abraharrfs Opfer und Simson unter 
den Ruinen; sie sind aber nicht nach Rafael.  
g) Radirt von Pictro Aquilzt und Cesarre Fantetti. 55 Blat- 
ter. H. ]l" 8'" br. 15"  Das erste mit dem Bildniss der 
Königin Christine von Schweden und Dedication von Gio. Gin- 
como Rossi. Das zweite mit RafaeVs Bildniss mit einer Um- 
gebung von C. Maratti 1674. Die 52 Blätter N. 1-36 und 
43ä47 von Fantetti, die übrigen von Aquila. D115 letzte 
Blatt mit dem Propheten Jesajas von C. Funtetti 1675. 
h) La collezione intera dei 52 Quadri etc. designate da 
Pietro Bartolozzi et intagliate da Secondo Bianchz". Die 13 
ersten Blätter hat Gio. Volpato gestochen. quer fol. 
i) Picturae Perystili Vaticani etc. Mit einer Dedication an 
Pius VI von Montagnani. Im Rand: VenitRomae apud Petrum 
Paulum Montagnani 1'790, 53 Blätter. H. 8" 8'" br. 10" mit einer 
Randverzierung. Gezeichnet von Luigi Agricola. gest. von Luigi 
Cunego, Gio. Petrini, Girol. Cusmttoni, G. Jllorglwn, Jllochetti, 
Pozzi, Cecclaiui, Bossi u. a. m.  "2. Abdrücke von 1795. 
k) Geringer Französischer Stich von einem A-nonyznen in 
der: Bibliorum Sacrorum latinae Versiones antiquae etc. Remis 
1743. 3. vol. 
l) Les loges du Vatican peintes pur Raphael, contenant 
52 sujets avec le texte explicatif de la Bible. 4. Chez David 
graveur et chez Treuttel et Wurtz. (Journal gen. de lalitter. 
de France 1808 p. 60.) 
m) Jos. Charles de Jlleuleznestre, Les Log-es de Raphael en 
52 feuilles. Paris 1828 chez Didot. Das Werk erscheint liefe- 
mngsweise, immer 4 Blätter mit Text. Der Kupferstecher hat die
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.