Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Rafael Von Urbino Und Sein Vater Giovanni Santi
Person:
Passavant, Johann David
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1507921
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1509201
Rafaefs föülzste 
Arbeiten. 
57 
neigung zu ihm, dass es ihm war, als sei er mit Rafael 
nur ein Herz und eine Seele. 
Zu den friihsten Arbeiten, welche Rafael ill der Schule 
des Perugino ausfiihrte und die sich bis auf llllSCre Zettel! 
erhalten haben, gehört jenes Bildchen des Christkindes mit 
dem kleinen Johannes, welches er einer grössern Composi- 
tion der Fanlilie der h. Anna entlehnte, die sein Meister 
Perngino als Altartafel für die Kirche S. Maria de" Fossi zu 
Perugia  gemalt hatte. Auf dem nun verschundenen Al- 
tarblatte war Maria im Schoose der h. Anna sitzend darge- 
stellt, umgeben von Joseph und Joachim, den h. Marien 
Cleopha und Salome, und sechs Kindern der heiligen Fa- 
milie. Zwei dieser Kinder, Jesus und der kleine Johannes, 
welche sich herzen, eopirte Rafael auf Goldgrund in Tem- 
pera wahrscheinlich zu seiner Übung, und alnnte darin den 
Meister vortrefflich nach. Als eine interessante Ileliquie 
wird diese kleine Tafel in der Sacristei der Kirche S. Pietro 
maggiore zu Perugia aufbewahrt; des Pietro Perngiilo schö- 
nen Originalentwurf zu jenen Kindern, mit der Feder sorg- 
fältig gezeichnet, besitzt die reiche Sammlung von Zeich- 
nungen zu Florenz. Andere Studien Rafaefs nach seinem 
Meister, nämlich Federzeichnungen nach den Bildern der 
Propheten David und Jesaias und eines h. Sebastian ent- 
hält das Stizzenbuch in der Akademie zu Venedig; in mei- 
nem Verzeichniss mit N. Ü. 7. 43 und 44 bezeichnet. 
Der geniale Schüler erwarb sich unterdessen bald eine sol- 
che Fertigkeit und zeigte so schöne Anlagen, dass sein Meister 
ihn zur Mithülfe bei seinen Arbeiten gebrauchte. Als das 
frühste Beispiel dieser Art ist wohl jenes Bild der Geburt 
Christi anzusehn, welches , aus der Werkstätte des Peru- 
gino hervorgegangen, sich in der Kirche der Minori rifor-. 
mati della Spineta bei Todi befand, und jetzt in der Ge1 
mäldegallerie des Vatican aufbewahrt wird. Im Ganzen ein 
etwas schwaches Bild nach einer Composition des Perugino 
von einem seiner andern Schüler ausgeführt, worin aber 
entschieden der Kopf des Joseph von Rafaefs Hand ist, 
per 1a 
forestiere 
al 
Guida 
Perugia 
Cittä di 
1784.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.