Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Rafael Von Urbino Und Sein Vater Giovanni Santi
Person:
Passavant, Johann David
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1507921
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1514453
582 
Jllarc 
Antonio. 
rakter der Schule RafaePs. (Die Composition No. 438 hat 
Jac. Binck benutzt. B. VIII N0. 56). 
276. Der junge Violinspieler bei dem alten Hirten. B. 435. 
Dieses Blatt aus RafaeYs Schule scheint von einem andern 
Meister als Marc Anton geätßßhßn. 
277. Der magere alte Mann im Gespräch mit dem jun- 
gen dicken. B. 436. Die schöne, oder doch charakteristische 
Zeichnung dieses Blattes ist sicher von einem ausgezeichneten 
Schiiler Bafaelis, und von der Art, wie sie von Francia, dem 
man sie zuschreiben möchte, nicht sein kann. 
278. Die Frau, welche sich die Haare ausreisst. B. 437. 
Vielleicht nach Marc Anton's eigener Erfindung. 
Folgende zwei Blätter werden mit Unrecht zu den von 
Marc Anton gestochenen gezählt, wie dieses schon Bartsch 
angegeben hat.  
279. Die zwei Männer an einem Walde B. 427. Auch 
die Composition hat nichts vom Rafaelischen Schulcharakter. 
280. Die nachsinnende Frau an einem Fenster sitzend. 
B. 460. Richtig ist die Angabe, dass dieses Blatt nach einer 
Zeichnung von Francesco Mazzuoli, il Parmegianino genannt, 
gestochen sei. Der Originalentwurf befindet sich in der Flo- 
rentiner Sammlung auf einem Blatt mit noch andern Skizzen 
desselben Meisters, imd ist auch von S, Mulinari in Nachbil- 
dung herausgegeben worden. Badirt von V. Denon gr. 8. 
XIV. 
Nacuh 
antiken 
Bildwerken. 
281. Die Reiterstatue des Marc Aurel, damals bei dem 
Lateran, jetzt auf dem Capitol stehend. Zu Anfang des Aufent- 
halts in Rom von Marc Anton gestochen. B. 514. 
282 u. 283. Die Statue des Apollo vom Belvedere B. 331. 
Geringere Wiederholung, aber wahrscheinlich von einem Schü- 
ler Marc Anton's. B. 330. 
284 u. 285. Statue des Apollo mit auf den Kopf geleg- 
ten Arm, und eine Lyra haltend. B. 332 u, 333. 
 '286 u. 287. Ariadne, auch Cleopatra genannt. Frei nach 
einer antiken Statue, jetzt im Museum Chiaramonti im Vati- 
can  behandelt. Der schönen Zeichnung wegen glaubt man 
das Vorbild von Rafael, nach welchem Marc Anton zwei Blät- 
ter gestochen. B. 199 u. 200.  
Museo 
Abgebildet im 
Pio 
Clementixlo 
45
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.