Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Rafael Von Urbino Und Sein Vater Giovanni Santi
Person:
Passavant, Johann David
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1507921
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1514215
558 
Rafael 's 
Grab. 
RafaeYs Tod enthalte, mitgetheilt habe. Nach dieser Ausein- 
andersetzung haben wir obige Aussage des Abate Misserini, 
wie so manche andere von ihm, als Fabel zu betrachten. 
Eben so wenig Zutrauen ist einer von Rchberg berichte- 
ten Erzählung eines alten römischen Malers zu schenken, der sie 
ihm alsF-iäläine Tradition in seiner Familie mitgetheilt: „Leo X, 
durch die Ärzte unterrichtet, dass Rafael hoffnungslos danie- 
derliege, habe diesem die letzte Benediction geben wollen; da 
sei aber ein Bote mit der Nachricht gekommen, dass Rafael 
schon gestorben. Darauf habe der Papst unter Vergiessung 
von T hränen ausgerufen „ora pro nobis." Diese Worte aus 
dem Mund des Oberhauptes der Kirche seien von den Umste- 
henden als eine wirkliche Seligsprechung angesehen worden. 
Auch Baviera, der Aufwiirter der Fornarina G), habe Nach- 
richt von dieser Begebenheit erhalten, und als er dieselbe seiner 
Herrin, die über Bafaefs Tod fast von Sinnen, eben im Be- 
griff gewesen sei, den Leichenzug zu stören, hinterbracht habe, 
sei dieselbe bei dem Gedanken einer unmittelbaren Beatificatiou 
augenblicklich beruhigt worden." 
Rafhefs 
Grab. 
Dass sich das Grab RafaePs im Pantheon des Agrippa, 
seit Bonifaz IV zur Kirche eingeweiht und S. Maria ad Mar- 
tyres oder della Rntoncia, und zwar in einem der vom Kiinst- 
ler hergestellten Tabernakel zunächst dem Altar links unter 
einer Marmorstatue der h. Jungfrau befinde, ist schon be- 
richtet worden. Auch habe ich bereits die zum Gedächtniss 
RafaePs und seiner Braut dort befindlichen Inschriften verdeutscht 
mitgetheilt. Im lateinischen Urtext lauten sie wie folgt: 
D. O. M. 
RAPHAELI. SANCTIO. IOANN. F. VRBINATI 
PICTORI. EMINENTISS. VETERVBIQ. AEMVLO 
CVIVS. 
SPIRANTES. 
PROPE. 
IMAGINES. 
CONTEMPLERE. 
NATVRAE. 
ATQVE. 
ARTIS. 
F OEDVS 
FACILE. 
INSPEXERIS 
IVLII 
LEONIS. 
PONT. 
MAXX. 
PICTVBAE 
AECHITECT. 
OPERIBVS. 
GLORIAM. 
AVXIT 
VIX. 
ANNOS 
XXXVII. 
INTEGER. 
INTEGROS
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.