Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Rafael Von Urbino Und Sein Vater Giovanni Santi
Person:
Passavant, Johann David
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1507921
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1513390
Giovanniäe Reinqclzronilz. 
Bcllo i: quel di, che ha felice sera. 
non val molt-amli oprar forza et ingegno 
Sßl fin non ßvrre cum virtute intera. 
L 
Ai quante volte el disperar se apreza 
e quando nel vallore ä sol rimedio 
ogni animo gentile morte dispreza. 
 
"Perche de laude in Phuom non ä man merto 
nel vincer se, che vincer sempre altrui. 
anzi dal Ciel tal dono a pochi i: offerto. 
 
Che vale uno hom de lui s'el non se legie 
qualche opra illustre al mondo mentre vivc 
qual de gli antichi oguun volge e rilegie. 
Ai 
cruda, acerba, inexorabil morte 
ehe tanto sei piü ardita et piü feroce 
quanto huom tu trovi per vertü piü forte, 

        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.