Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Rafael Von Urbino Und Sein Vater Giovanni Santi
Person:
Passavant, Johann David
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1507921
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1512784
Familienzzaclarichtezz. 
415 
was er in Urbino gesehen. Jetzt sind 
und 276 bezeichnet und gehören dem 
dessen Verwalter Albini sie bewohnt. 
die Häuser mit N. 275 
Gutsbesitzer Bonifoschi, 
Söhnlein 
des 
Giovanni. 
Im Buch: Intrata et Esito, der Kirche S. Francesco steht 
B]. 6 auf der Rückseite: 1485. A di 20 Settembre per 1a 
morte d'une figliolo de Gio. de Sancte messo in chassa lib. 
de cera o. S. 
Töchterchen 
des 
Giovanni. 
In demselben Buch der Kirche S. Francesco B1. 34 
der Rückseite: 1491. A di 25 dicto (Ottobre) intro lib. 
de cera per 1a morte de 1a ügliola de Giovan de Sancte. 
auf 
3 1], 
"Elisabetta. 
Sie wurde, wie sich dieses aus dem Testament des Va- 
ters Giovanni ergibt, erst nach dessen Tod geboren. 
In dem Vergleich zwischen den Rectoren der Briiderschaft 
della Misericordia und den Erben des verstorbenen Rafael, laut 
Instrument des Notars Ser Vincenzo Vanni vom 6. Juni 1521 
verpüichten sich letztere die Brüderschaft von jeder Last zn 
befreien „pro satisfactione donnae Magiae primae uxoris dicti 
olim Joannis, et dmBerardinae seclmdae nxoris, et pro relicto 
facto per d. Joannem do. Elisabettae ejns filiae ex dicta D0, 
Berardina in pupilari statu constitutae etc." x
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.