Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Rafael Von Urbino Und Sein Vater Giovanni Santi
Person:
Passavant, Johann David
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1507921
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1512383
Timoleu 
Viii. 
375 
worüber sich indessen nicht zu verwundern ist, da er noch 
den tiefen Verfall der Kunst erlebend, erst im Jahr 1549 
starb.  
Timoteo Viti aus Urbino ist der dritte schon gebildete 
Maler, Welcher 3'011 dem Genius RafaePs angezogen nach 
Rom kam, und indem er unter seiner Leitung arbeitete, 
dessen Schiller wurde. Malvasia l) theilt uns aus dem Ta- 
gebuch des Francesco Franeia zu Bologna die Notiz mit, 
dass Tirnoteo zu ihm in die Lehre kam, um das Gold- 
sehmiedhandwerk zu erlernen. Nach einigen Monaten aber 
that er ihn auf dessen Verlangen in den ohern Saal zu den 
Malern, wo er bald grosse Fortschritte machte und nach 
fünf Jahren nach Urbino zurückkehrte. Eins der ersten 
Bilder, welches Marine Spaecioli, der Oheim seiner nach- 
maligen Gattin, damals bei ihm bestellte, befand sich ehe- 
dem im Dom zu Urbino. Es ist auf imgrundirte Leinwand 
gemalt und zeigt in einem landschaftlichen Ielintergrund die 
1) Felsina pittrice 1 p. 55. 
1490. Adi 8 Luglio Timoteo Vite da Vrbino preso in nostra botega, 
il primo Anno senza niente, per el segondo a rasone di sedis 
fiorini a ogni trimestri, e al terzo et allri seguenti a fatture e 
in sua libertä Pandare e lo stare cosi (Paccordo. 
1491. Adl 2 Settembre [Vatti i conti, e saldato con Timoteo Yiti da 
Vrbino di Commune accordia, vole fare il pictore, e perö posto 
sü lo salone 007 g? altri (liscepoli. 
1495. Ädi 4 Aprile partito il mio carn Timoteo. che Die le dia ogni 
bene e fortuila.  
Des Timoteo älterer Bruder, Pierantonio Viti, welcher nach An- 
gabe des Vasari seinen Bruder nach Bologna" kommen liess, war ein 
angesehener Arzt, der in Urbino in den Jahren 1492 und 1498 Gon- 
faloniere war. Dem Pater Vernaccia verdanken wir folgende Notiz 
über ihn: Pier Antonio Viti flglio di Bartolommeo fu poeta; e di 
lui abbiamo veduto presse Gio. Maria Antonio Viti suo discendente 
un capitolo in qnarta rima, in cui colla figura del giuoco delle carte 
rappresenta quattro passioni delP animo; cioe l'amore, la speranzai 
la gelosia, il timore. Er starb am 26. November 1500. Siehe 
P. Luigi Pungileoni Elogio storico di Timoteo Viti. Urbino 1835. 
p. 3.  Die Nachrichten über diesen Maler enthalten, wenn auch nicht 
viel, doch einiges Neue. Im Jahr 1501 heirathete er Girolama, 
Spaccioli, Tochter des Guido. S. 9. 
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.