Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Rafael Von Urbino Und Sein Vater Giovanni Santi
Person:
Passavant, Johann David
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1507921
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1510724
Sacloleio , 
und Beazzmzo. 
Navagero 
209 
In Rom machte Bembo die Bekanntschaft der schönen M0- 
rosina, die ihm zwei Söhne und eine Tochter gab. Er 
erzog diese Kinder mit der grösstexi Sorgfalt. Im Jahrvlöl9 
kehrte er nach Padua zurück, da die anhaltenden Anstren- 
gungen, zu denen sein Amt ihn nöthigte, nachtheilig auf 
seine ohnehin nicht starke Gesundheit wirkten. Als später 
Paul III ihn zum Cardinal ernannte, begab er sich wieder 
nach Rom, wo er nun in traulicheln Umgang mit seinen 
ältern Freunden den Cardinälexi Contarixio, Sadoleto, Cor- 
tese und Reginaldo Polo, einem Engländer, der damals im 
Cabinet und in der gelehrten Welt in grcssem Ansehn 
Stand, die letzten Jahre seines Lebens zubrachte. Er starb 
in Rom im Jahr 1547 über 76 Jahre alt. 
Jacopo Sadoleto erhielt die gleiche Auszeichnung wie 
Bembo, noch im Conclave von Leo X zum Geheimschrei- 
ber ernannt zu werden. Er war zugleich ein gr0sser'l'he0- 
log, Kenner des Alterthums und Dichter. Mit Erasmus 
von Rotterdam') stand er in enger Verbindung und war 
bei den Reformationsangelegenheiten in Deutschland der ein- 
zige von römischer Seite, der mit Mässigung verfuhr. In 
der Nähe des Petersplatzes liess er sich ein schönes Haus 
bauen, das noch eine Zierde der Strasse del borgo nuovo 
ist, und wie mit grosser Wahrscheinlichkeit angenommen 
wird, nach einem Plane von Rafael erbaut wurde. . ' 
Auch die beiden ausgezeichneten Venetianischen Schrift- 
steller Andrea Navagero und Agostino Beazzano lebten in 
freundschaftlich trautem Verkehr mit Rafael, Bembo und 
Castiglione. Dieses erhellt unter anderm aus einem Briefe 
Bembds vom 3. April 1516 an den Cardinal da Bibiena, 
worin er berichtet: „Mit dem Navagiero, dem Beazzano, 
dem Herrn Baldassare Castiglione und mit Rafael werde 
1) Dieser ausgezeichnete Gelehrte befand sich zur Zelt. de: 
Papstwahl in Rom, E1- hatte den Tag zuvor, ehe Giovanm de 
Medici nach Rom kam, um in das Conclave sich zu begeben, in ex- 
nem Zirkel vieler Edelleute zu deren grossem Erstaunen geäußert, 
dass keiner der Cardinäle, die bis dahin zu Ruin seien, P8955 wer" 
den würde. Siehe Paolo Giovio im Leben Leo's X. 
 14
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.