Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Kleine Schriften über neuere Kunst und deren Angelegenheiten
Person:
Kugler, Franz
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1499400
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1507435
  1415411514111119510 
Karlstein, 
Katharinenkapelle, Mal. II, 497. 
Kreuzkapelle, Mal. II, 497. 
Kelberg, 
Kirche II, 246. 
Kemberg, 
Stadtkirche, Mal. I, 462. 
Kempenich, 
Kirche II, 231. 246. 
Kirchberg, 
Kirche, mit Abb. II, 244. Steinkanzel 
II, 254.. 
Kissingen. 
Kursaal III, 420. 
Klausen, 
Kirche II, 226. Vorhalle, Grabstein 
II. 268. Schnitzaltar II, 268. 315. 
   
ningen. 
Kobern, a. d. Mosel, 
Obere Burg, Matthiaskapelle II, 7, 
Koburg siehe Coburg. 
Köln,  
Dom 11. 40. 48. 51. 12a. 152. 233. 
385. 407. III, 314. 394. Das Dom- 
bild in d- Agneskapelle II. 15-2. 294. 
Dgxnschatz II, 332. 334. 335. Chor- 
Stühle H: 254. Dreikönigskapelle, 
Anbetung der Könige in Bronze- 
Sßulpt. II. 272. Glasmalerei II, 32a. 
324? Glßsßemälde am nördl. Seiten- 
Sßhlff 11, 325. Grabmouumente I1, 
262. von Erzbischöfen in der Ma- 
ternus- und Johanniskapalle II, 262 
u. 63. Dessgleichen in der Michaels- 
kapelle u. nördl. Ohorahsßite 11,263, 
Dessg]. in d. Marienkapelle II, 264. 
Im nördl. Flügel d. Querschiifs Mar- 
morstandbild des Erzb. W. v. Genepp 
II, 263. Hochaltar II, 262. Altarschrein 
d. Johanniskap. II, 262. 289. Kreuz- 
altarblatt im nördl. Flügel des Quer- 
schißes II, 312. Kreuzaltarschrein 
II, 269. Schrein in d. Marienkapelle 
II, 269. Marienkapella, Heiligensta- 
tuen II, 274. Vßrkündigungsbild in 
der Marienkapelle II, 318. Marien- 
statue daselbst II, 260. Maternus- 
kapolle, Holzralief II, 271. Altar- 
schreinbilder in der Nicolailskapelle 
II, 312. Schnitzaltar in" d. Nicolaus- 
kapelle II, 270. Sacristei, Taberxiakel 
II, 254. Schränke in der Vorhalle 
II, 255. Ueber der Sacristei-Tlniir 
Maria- und Johannes-Figuren II, 
273. Steinsculpturen in der Sacri- 
stei_ Christofsstatue II, 273. Weih- 
brunnen II, 254. Sculpturen des 
Köln, 
Seitenportals der Westseite 11, 264, 
Statuen an d. Ghorpfeilern II, 25g; 
Statuen im südl. Quersehilf- Kreuz- 
abnehme neben der Kanzel II, 274_ 
Statuen an Epitaphien auf Süd- und 
Nordseite II, 275. Im Chor die 
marrnorn. Grabmon. des Erzbisch. 
Adolph v. Schaumburg u. s. Bruders 
II, 277. In der Stephauskapelle Mar- 
morbild des Gomthnrs iv. Hochkir- 
eben II, 282. Tumba der heil. drei 
Könige II, 331. Marmor-Mausoleum 
über der Tnmba der h. drei Könige 
II, 282. Wandmalereien im Chor 
II, 285. 
Miuoritenkirche, mit 2 Abb. II, 232. 
288. Im Chor Marmormorlumente II, 
280. Kreuzgang II, 238. 
St. Andreas II, 203, mit Abb. II. 236. 
Altarbild in der Kapelle des nördl. 
Seitenschifs II, 300. Altarbilder im 
Quershiif II. 312. 
St. Aposteln II. 127, mit Abbild. II, 
193. 198. Fastentuoh der Richmond 
v. Adocht II, 285. Gemälde im Chor 
II. 317. 
St. Cäcilia II, 195. Relief über der 
Thüre der Nordseite II, 257, 
St. Oolumba II, 206. 237. Statue der 
Maria II, 273. Gemälde aus Rubens 
Schule II, 318. 
St. Georg II, 378. 668. Taufkapelle 
II, 199. Vorhalle II. 247. Taber- 
nakel II, 248. Taufstein II, 252. 
Reste eines gemalten Meanders II, 
283. Glasma]. II, 325. 
St. Gereon II, 120. 127. 192. 197. 
207. 242. 668. Sacristei II, 235. 
Grabstein II, 267. Schnitzligureu II, 
271. Wandmal. in d. Krypta.  Mo- 
saikfussboden II, 284. Taufkapelle, 
Wandgemälde II, 284. In der Sa- 
cristei: Hand-Zeichnungen II, 288. 
Altarbild II, 312. 'I'hiirt1ügelgemälde 
II, 299. Glasmalerei II, 324. 
St. Job. Baptist II, 195. Ausserhalb 
der Kirche Cruciüxstatuen II, 273. 
Altar mit Marmorsculptur II, 281. 
Holzgeschnitzte Kanzel II, 283. Reste 
decorativer Malerei II, 283. 
St. Kunibert II, 117, mit Abb. II. 202. 
Statuen vor d. Chor II, 266. Holz- 
sculpturen II, 268. Tafeln auf Gold- 
grund im Quersehiff II, 291. Wand- 
gemälde II, 292. Gemäldetafeln im 
Querschiii" II, 307. Bilder II, 315 
Glasmalerei II, 323. Miniat. II, 345,
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.