Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Kleine Schriften über neuere Kunst und deren Angelegenheiten
Person:
Kugler, Franz
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1499400
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1501665
198 
Berichte, 
Erörterungen. 
Kritiken, 
einige Wünsc e übrig bleiben. Aber dies sind Mängel, denen ein strenges 
Studium leicht abhelfen kann: dagegen jenes Gefühl für edelste Anmuth, 
jene Unmittelbarkeit in der Darstellung lebhafter und doch feierlich ge- 
messener Bewegung, jener Ausdruck einer eben so zart jungfräulichen wie 
grossartig prophetischen Begeisterung dem Bilde in der That Vorzüge 
gewähren, die ihm nur von Wenigen streitig gemacht werden dürften, und 
um so mehr, als Alles das Gepräge der freisten Ursprünglichkeit und in- 
dividuellsten Auffassung trägt. Vielleicht fügt es sich später, dass das 
Bild noch einmal auf längere Zeit zu uns zurückkehrt und dann diejenige 
Anerkennung findet, auf die es so sehr Anspruch zu machen berechtigt ist. 
Uckermärker Landleule. Gemalt von Ad. 
Fischer und Texnpeltei. Berlin bei 
Schrüdter, lith. 
C. G. Lüderitz. 
VOI] 
Vorlicgendes Blatt ist die treffliche Nachbildung eines der Bilder von 
Schrödter, die wir auf der letzten Berliner Kuustausstellung sahen. Zwei 
Bauern, der eine sonntäglich geputzt mit Frau und Söhnlein, der andre 
im Begriff mit seiner Tochter auf den Acker hinauszugehen, begegnen 
einander an der Ecke des Dorfs. Sie gerathen in einen lebhaften politi- 
schen Dispüt. Der erstere, kurz und stämmig, sich seiner bäuerlichen 
Würde bewusst, scheint eine Art Demagog; er hält es oifenbar mit den 
Christinos und sucht den andern zu überzeugen; der aber, gross und hager, 
bleibt fest und sicher in seinem Glauben an die Carlisten; das Haupt 
trotzig vorgereckt. sonst aber in gänzlich ruhiger Haltung, scheint er nur 
mit der rechten Hand eine Bewegung zu machen, als 0b er alle Argumente 
des demagogischen Freundes ausstreichen wolle. Es ist eine höchst ergötz- 
liche Figur. Die Frau des ersteren blickt bewundernd auf ihren Mann, 
die Kinder scheinen sich auch in feindlichen Gedanken gegenüber zu ste- 
hen, die Enten im Grase lauschen emporgedrehten Hauptes dem wichtigen 
Vorgange. Die lithographische Ausführung des Blattes ist vortrefflich, von 
guter Haltung, und giebt die Komik des Ganzen mit feinem Sinne wieder. 
Berlin 
Der Professor Rauch hat kürzlich das Thon-Modell der kolossalen 
Dürer-Statue, welche für die Stadt Nürnberg bestimmt ist, vollendet 
und auf einige 'l'age dem Anschauen des hiesigen Publi ums ausgestellt. 
Wir bedauern, dass es nicht möglich war, dies grossartige Meisterwerk 
unsrer diesjährigen Kunstausstellung als eine der würdigsten Zierden bei- 
gefügt zu sehen und so durch wiederholten Besuch dasselbe tiefer und 
fester in uns aufzunehmen.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.