Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Kleine Schriften und Studien zur Kunstgeschichte
Person:
Kugler, Franz
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1491654
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1492696
Das 
ZU 
römische Denkmal 
Igel. 
87 
Hierauf folgen die Darstellungen an dem Haupttheile des ganzen Mo- 
nnments, die zwischen den Pilastern befindlichen. Die wichtigste dersel- 
ben, die Dedicalionstafel, ist bereits oben besprochen worden; die andern 
Darstellungen sind wiederum mythisch-symbolischer Art, doch so, dass 
man hier die bedeutsamsten Entwickelungsmomente des persönlichen Le- 
bens, ohne Zweifel in unmittelbarem Bezug-e auf die Hauptperson der De- 
Üicalißnstßfe], erkennt.  Zunächst ist iiidess noch Einiges über die bild- 
nerisclie Dekoration der Pilaster, welche diese Darstellungen eiiischliessen, 
hinzuzufügen. Die Schäfte der Pilaster zerfallen in vier Felder, in deren 
]Pdem ein Knabe dargestellt ist, der in anniuthiger Bewegung über seinem 
Haupte ein flaches, mit Blättern verziertes Kapitäl hält; die Kapitale der 
unteren Abtheilungen bilden stets die Träger für die oberen. Die Bewe- 
gungen dieser Knaben sind sehr mannigfaltig; in Bezug auf das lebendige 
Gefiihl für das Nackte, auf die Grazie der Form, auf die liebliche Nai- 
{fäitmgirlteßewääunä gehören sie zu den schönsten Theilen des ganzen 
, s, r     
Sßlßhcr Art, , die 6111:: [atusrlllgifln läsllferiliclllmdligng? milittlilllgsfitialirolgfi. silelilf? i? 
Unbedenklich sind sie an dieser Stelle al n 1 , e.  e a  
zufassen. So erscheinen sie an der Vordärs  erde allen des Lebens auf- 
beiden Nebenseiten- an der Hinterseite (dE-lr eNofdseiiälkTaltsq s? Än-ldeli 
ÄEÜOClI andre Darstellun en ein von d h  re an S? 1km 
A" den Base d  g 1_  eilen _ernach die Rede sein wiid. 
 n er Pilastcr, soweit diese deutlich erhalten sind, sieht man 
SChiiaue dargestellt, welche eine Scheibe oder vielleicht einen Kranz im 
Schnabel halten. Hierin scheint eine Andeutung auf das feuchte Element 
welches den Grund des irdischen Lebens ausdrückt, enthalten. Zugleich 
darf man auch wohl einen Wechselbezug zwischen dieser Darstellung und 
dem in den Pilasterkapitälen enthaltenen menschlichen Kopfe annehmen um] 
äiotitegnelektzteren, ist die Schwäne dein Apollo heilig waren, ein Bild dieses 
      
Die läläüllßll zwischen (denellgilzistelfn taiifsdledibibligädäflrsgnähdielä wüläle. 
Denkmals. auf der Ost- und Westseite, sind durch Ieistenc ilälealällritäb dil- 
Mitte uer durch dieselb n  -  " A  1    
theiltvqio dass sie je zwgi lglleixliliilfdhlliiilieaämfiibelllede uäzwel Felder ge- 
Fläche an der Nordseite nur durch Fin Reh f  a enfluwalirend die grosse 
nur das letztere Bild elinigermaassen Jgenügeifd (dlllsiäletdln f (lxilauändlleldlir blst 
"m" "der Weniger bedeutend gelitten so dass bei ih , Vem 1: en 
gen über die vorhanden gewesenen Dßirstenun"  m."  ermut n- 
sich die Vermuthung über den Inhalt   laen mOe-ml um? doch lasst 
scheinlichen Gewissheit stei erIl S- Cilnl? 11er uon ihnen bis zur wahr- 
Mythus des Herkules zu beäiehe 18 dsc einen sich saniintlich auf den 
seine Mühen wie durch seine lmztglll luntler dein Bilde dieses, durch 
nächst die Anstrengungen eines schält? eit i ausäezeichneten Heroen zn- 
glücklichen Erfolge deräelheyy zu verolßi en PmeUSCIlllChGII Lebens und dre 
Das obere Bild der Ostseite dggegvlvdltfe" )I    
Vfllellell noch erhalten ist, stelltyohne Zxileliääle[dienäelieiiiltendeglgetiiäälkels 
4141", dßm MYÜIUS 86111355, der diese Geburt als eine verzögerte und wider 
1) Ich folge hierin qen sinnreicäan und sehr wohl begründeten Deutungen, 
walche Schon) (a. a. O. b. 286 1T.) _fur dfxs Einzelnes giebt, indem es mit scheint, 
dass diese sich auf's Trvifßndifß mit mßlnßr Auffassung des Ganzen veruinigen.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.