Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Kleine Schriften und Studien zur Kunstgeschichte
Person:
Kugler, Franz
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1482733
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1490737
754 
Pommerscbe Kunstgeschichte. 
druck des Inneren vollendet, auch die Halle auf der Westseite der Kirche 
lIl Uebereinstimmung mit ihrer gegenwärtigen Anlage (also gleichzeitig mit 
dem Neubau des funfzehnten Jahrhunderts) aufgeführt. Der mittlere Raum 
der Halle bildet die Fortsetzung des hohen Mittelschiifs, die Seitenränme 
schliessen sich jenem in dem untergeordneten Verhältniss der Seiten- 
schiffe an.  
Was nunmehr das Aeussere der Marienkirche anbetriiTt, so entfaltet 
sich, während die Theile des Mittelsehiffes einfach gehalten sind, an dem 
'l'hurmbau und am Chore eine zierlich reiche Dekoration. Es sind, wie be- 
reits angedeutet, zwei Thürme vorhanden; verbunden werden sie durch 
den schmalen Zwischenbau, der den mittleren Raum der Vorhalle ein- 
schliesst. Die Seitenhallen öffnen sich auf der Westseite (162) durch 
H? 
  
ß   
 Z  J:  l, 1: um 
  Ä" ä  ) W 1'! 
F; iß. sing  l H; 
     '13; 
MMMXXV äM  E   
  2.4  wglfxn  
    
grosse Fenster; bis zu ihrer Höhe ist der Bau ziemlich einfach gehalten. 
Dann aber sind die Seitenflächen der Thürme mit hohen schlanken Fenster- 
blenden geschmückt, die denen am Thurm der Johanniskirche in der
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.