Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Kleine Schriften und Studien zur Kunstgeschichte
Person:
Kugler, Franz
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1482733
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1490393
720 
Pommersche Kunstgeschichte. 
die Kirche hatte, vor dem nördlichen SeitenschiHe stand, dass sie somit 
auf die Anlage zweier Thürme berechnet war. Ob aber der Unterbau eines 
südlichen Thurmes wirklich vorhanden gewesen, weiss ich mcht zu sagen. 
Wir wenden uns nunmehr zu denjenigen Kirchen des westlichen Pom- 
merns, die der in Rede "stehenden Abtheilung angehören. In die frühere 
Zeit des vierzehnten Jahrhunderts scheint die Bartholomäuskirche 
von Demmin zu gehören. Der Chor ist hier nicht als ein gesonderter 
Bau der Haüptmasse des Gebäudes angefügt; vielmehr schliesst das Mittel- 
schiff unmittelbar, und so auch 
 'i"7gx jedes der beiden Seitenschiife, in 
K  Y dreisrefitig gebrochencrNische  
  Die eiler, 4 auf 'eder Seite, sind 
I  einfach achteckig,Jaber von leich- 
 tem, hochstrcbendem Verhältniss; 
 so sind auch die Schwibbögen über 
   ihnen, deren Seitenflächen wohl 
I J gegliedert erscheinen, in etwas 
, x überhöhtem S itz en a f eführt- 
 x. alles dies gielIJJt (123? gangei inne: 
J Kt I Nil X 100. Z   1'   
. ren Raume etwas eigen Leichtes 
und Freies. Die Gurtträger an den Seiten- 
, ' Wänden (101) sind eigenthümlich reich und 
g I 7'  I V , l elegant gebildet, indem_d1e_drei_ an ihnen 
fj   .1 ß I! vertretenden 'Halbsaulen hier Jenes ge- 
X" f  f  , schwungene brrnenartige Profil haben. Vgn 
l  f     
[x   2   ; i" urm a e, In er rel e er gesammgen 
J l 1 f, Jj" ljf [f] Kirche aufgeführt, über deren Mitte sich 
ausserhalb der Thurm erhebt; die inneren Seitenwände der massiven Thurm- 
pfeiler, welche den Mittelraum der Halle bilden, sind mit Nischen und 
mannigfachen Fensterblenden geschmückt, wodurch die grossen Massen in 
heiterster Weise belebt erscheinen. Die Gliederungen der Portale (102, 
103.) sind, den Gurtträgern im Innern verwandt, ebenfalls aus weiehge- 
V [ß 
lagjy]; j  k" 
W V47 v
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.