Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Kleine Schriften und Studien zur Kunstgeschichte
Person:
Kugler, Franz
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1482733
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1487308
Lithographien 
Sammlung von 
etc. 
415 
Sammlung von Lithographien nach den vorzügliehsten Gemämen der 
Königlichen Gallerie zu Dresden, gezeichnet und lithographirt von den 
herühmtesten Dresdner und Pariser Künstlern, mit einer Beschreibung 
in deutscher, französischer, englischer und italienischer Sprache. Leipzig, 
im Verlage von Jnlius Wunder. 
(Museum, 
was, 
Die Meisterwerke neuerer Malerei, welche die Dresdner Gallerie enthält, 
sind zu bekannt, als dass man hier aufs Neue deren erwähnen dürfte. 
Wer Raphael, Giulio Romano, Corregio, Tizian, Paul Veronese u. s. w., 
wer die niederländischen Landschafter und Genremaler im schönsten Ver- 
eine kennen lernen will, findet hier erwünschte Ausbeute. Es ist, ein 
rühmliches Unternehmen, das Vorzüglichste dieser Gallerie in lithographi- 
sehen Nachbildungen, angemessen der Treftlichkeit der Originale und durch 
civilen Preis einem grösseren Publikum zugangbar, herauszugeben. 
Die vorliegende erste Lieferung lässt uns Vorzügliches von dem Ganzen 
erwarten. Sie "besteht aus vier Blättern französischen satinirten Velin- 
Papiers von 41 Zoll Höhe und 32 Zoll Breite. Der in Paris angefertigte 
Druck ist tadellos, so wie wir es in den von dort ausgegangenen Pracht- 
Werken gewohnt sind, Vorzüglich gelungen dünkt uns die von Deroy 
lithographirte Landschaft nach Berghem; die diesem Meister eigenthüm- 
liche Klarheit und der Glanz der Lüfte, die leichten Reflexe an den 
hohen beschatteten Felswänden des Mittelgrundes, die zierliche Stadage 
von Menschen und Thieren, Alles dies ist ebenso sorgfältig wie in grösster 
Reinheit und Wärme wiedergegeben. Nicht minder sind Rembrandts 
capriciöser Ganymedes-Raub, in treftlicher Nachbildung der phantastischen 
Technik, welche diesen Meister auszeichnet, und Cignanfs keuscher 
Joseph, beide lithographirt von Leon Noel, als meisterhaft vollendete 
Blätter zu bezeichnen. Nur mit der Auflassung von Raphaels Sixtini- 
scher Madonna konnten wir uns nicht wohl vereinigen, wenngleich die 
Ausführung der Lithographie, von A. Maurin, sich ebenfalls durch 
Sauberkeit und Reinheit auszeichnet. 
Ein, dieser ersten Lieferung beiliegender Textbogen, verfasst von 
Frenzel, dem Inspektor des K. Kupferstichkabinets zu Dresden, enthält 
eine Reihe erwünschter historischer Notizen über die Original-Gemälde 
und ihre Meister.- 
Wir sind überzeugt, dass ein so grossartig eingeleitetes Unternehmen, 
welches sich bis auf 100 Lithographien ausdehnen soll, und davon gleich- 
wohl der Preis des einzelnen Blattes für die Snbscribenten nur  Thlr. 
beträgt, auf den ungetheilten Beifall des kunstliebenden Publikums 
rechnen kann.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.