Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Kleine Schriften und Studien zur Kunstgeschichte
Person:
Kugler, Franz
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1482733
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1483170
des Mittelalters. 
Bilderhandschriften 
liums aufschreibend, während ein Adler, links, eine Rolle emporhcbt und 
der Teufel hinter ihm das Tintenfass nmstösst. Waagen erkennt in diesem 
Bilde "die Hand eines niederländischen Künstlers; die Fassung der Gestalt 
und die_ Linienführung des Gewandes tragen das Gepräge des reinen Ger- 
man-ismus, im letzten Stadium seiner Entwickelung. 
Weitere Anschauungen , die Entwiekelungsstufen der mittelalterlichen 
Kunst schon näher bezeichnend, knüpften sich an, als ich sodann die Bil- 
x     
 x   x  , 
f. l , ff" i)    
V   _  lk , 
     s? 
in  w 
3mm. Kunst-Akademie. Erzengel Michael, e. 1300. 
derhandschriften in den Bibliotheken Berlin's, besonders in der damali- 
gen v. Naglefsßhen Sammlung und in der königlichen Bibliothek, durch-
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.