Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Kleine Schriften und Studien zur Kunstgeschichte
Person:
Kugler, Franz
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1482733
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1484430
130 
und 
Deutsche Kirchen 
ihre Denkmäler. 
dern Vorbau, das Paradies, getragen haben. Sie bestehen, auf jeder Seite, 
aus einer starken und verschiedenen schlankeren Säulen; die letzteren sind, 
um ihnen ein festeres Ansehen zu ertheilen, in der Mitte mit einem Bande 
umgeben. 
 llmw-    x e, w: 
L2  N  14' 12225221" ß 
1-  23 1'522.55 Jß? x72 
:    N J M52.  ß  
2 4:; ß-r-ilä  
-6- 1,-  IX;  
i.   1-   
l   Basis der Säulen. 
Säulenkapilüle im Unterbau der Thürmc. 
Das eigentliche Gebäude der 
x Kirche, wie vrir es jetzt sehen, wird 
    in denAnfang des dreizehnten Jahr- 
- _ Qwx  hunderts gehören; erst 1194 wurde 
  g?" der Grund zu dem neuen Bau ge- 
h:  5  legt 1). Der Unterschied, welchen 
    X _ß wir zwischen den drei einfacheren, 
Q j i    , den Thürmen zunächst gelegenen 
x l  Ä 1 Strebepfeilern, sammt den dazwi- 
ÄE ,v i  scheu befindlichen Fenstern und 
K] ' i f k  , den entsprechenden Theilen im In- 
nern, im Gegensatz gegen die übri- 
 7;! 1) Der Beginn des Baues des 
  Schiffes ran: in die zweite Hälfte des 
1 F; 13. Jahrhunderts.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.