Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Tizian
Person:
Crowe, Joseph Archer Cavalcaselle, Giovanni Battista Jordan, Max
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1478376
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1479149
CAP. II. TIZIAN'S GEBURTSHAUS.  3] 
 
sind in der Nachbarschaft, und unter ihnen am sogen. Platze 
Arsenale das Haus, worin im Jahre 1477 Tiziangeboren wurde." ß 
Das Wichtige in diesem kurzen Auszug besteht einerseits in 
der richtigen Angabe des Platzes, wo Tizian's Haus liegt, und 
andrerseits in der Bekräftigung, dass er darin geboren sei, wäh- 
rend gleichzeitig das „Haus" der Vecelli von den benachbarten 
Palästen unterschieden wird. Dieses lZeugniss darf denn auch 
beim lilangel ausdrücklicher Dokumente vorläufig Beweises genug 
sein. Aber selbst wenn dieser Anhalt auch fehlte, könnten wir 
um die Vorstellung der Jugendheimath Tizian's nicht in Verlegen 
heit kommen. In der Wohnung der Grossaltern wird er ohne 
Zweifel ebenso heimisch gewesen sein wie im Hause Gregorids; 
aus den Gärten an der Berglehne von Tai, wo man die Piave 
übersehaut, und aus dem Fichtenwald, der die Absätze des Monte 
Zucco bedeckt, hat der Knabe das im Abenddämmer leuchtende 
Dolomitgestein des Marmarolo, die webenden Nebel an den Höhen 
der Cridola und des Cornon oder das in den Schlünden des Pelmo 
brauende Wetter belauscht. 
Die leidigsten Schwierigkeiten entstehen der Kunstforschung 
häufig aus leichtfertigen Angaben über Geburt, Alter und Tod 
von Künstlern, die Zeitgenossen gewesen sind. Tizian, Giorgione 
und Palma der Aelterc stehen in so naher Beziehung zu einander, 
dass genauer Nachweis ihrer Lebensdaten ungemein wichtig ist; 
aber gerade darin sind wir fast hilflos. 
In der ersten Ausgabe seiner Malerbiographicn (1550) lässt 
Vasari den Giorgione 1477 geboren sein, in der im Jahre 1564 
erschienenen zweiten 1478; sagt aber beide Male übereinstimmend, 
14 Brave compendio della vita de] famoso Tiziano Vecellio di Cadore. 40. 
Venerlig 1622, 1, 2. Das Haus hat jetzt die Inschrift: NEL MOCCCLXXVII 
FRA  QVESTE -VMILI  MVRA  TIZIANO  VEOELLI -VENE  A  CELEBRE  
VITA  DONDE  VSCIVA  GIA  PRESSO  A  CENTO  ANNI  IN  VENEZIA  
ADDI  XVII  AGOSTO- MDLXXVI.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.