Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Tizian
Person:
Crowe, Joseph Archer Cavalcaselle, Giovanni Battista Jordan, Max
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1478376
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1482429
E 
lVEBKÜNDlGUNG" 
MUfRANO. 
FÜR 
349 
und Herschreiben erwies sich endlich als Zeitverschwendung und 
die Künste des Triumvirats würden "aus den Agenten des Kaisers 
auch nicht einen Dukaten herausgepresst haben, hätte nicht Aretin 
seinem Freunde eine Methode an die Hand gegeben, die Sache 
auf andrem Wege zu erreichen. Unter den vollendeten Gemälden, 
die unverkauft in Tizian's Studio standen, befand sich auch eine 
für die Kirche S. Maria degli Angeli zu Murano bestellte „Ver- 
kündigung". Die Nonnen des Klosters hatten gegen die Preis- 
forderung des Meisters (500 Scudi) Einspruch erhoben und sich 
geweigert, das Bild für diese Summe abzunehmen. Aretin schlug 
nun vor, es der Kaiserin zu senden, und der Erfolg dieser Spe- 
kulation war ein Geschenk von 2000 Scudi, welche der Kaiser 
sandte. 56 Das Publikum ward in geschickter Weise von dem 
Vorfall in Kenntniss gesetzt durch einen offenen Brief Aretin's an 
Tizian, in welchem der Gegenstand des Bildes beschrieben und 
verherrlicht, der Meister aber gegen eine populäre Beschuldigung 
vertheidigt ward." Man hatte nämlich gesagt, Tizian könne nur 
Porträts malen und Aretin nur Galle kochen. Der Brief lieferte 
den Gegenbeweis gegen beide Behauptungen. Das Bild selbst ist 
dann im Lauf der Jahrhunderte in Spanien zu Grunde gegangen. 
Caralids Stich hat aber die hauptsächlichsten Züge desselben 
bewahrt, nämlich die Jungfrau, welche in bescheidener Ehrfurcht 
den Worten des sich zu ihr niederbeugenden Gabriel lauscht, 
und einen Regenbogen, der sich an dem von Engeln bevölkerten 
Himmel ausspannt. Zwei derselben tragen, wunderlich genug, 
die Säule mit Karls des V. Devise „Plus ultra". 
Als grösster Colorist seines Zeitalters, als edelster Vertreter 
einer Kunst, welche an Feinheit der Wirkungen nicht ihres Gleichen 
hat, erscheint Tizian in jenen Tagen auf der Höhe des mit Men- 
schenkraft Erreichbaren angelangt. In diesem Sinne wurde er 
von den Mitlebenden anerkannt und dem entsprach auch seine 
S. "223. 
den Lettere 
55 Vasari XIII. 30 und Ridolfi, läiarav. I. 
57 Aretin an Tizian, 9. November 1537, in 
di M. P. Aretino S. 
180.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.