Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Tizian
Person:
Crowe, Joseph Archer Cavalcaselle, Giovanni Battista Jordan, Max
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1478376
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1480798
M 
TlZlAN 
UND ALFONSO VON ESTE. 
ß 
E 
Nur Silen, der in der Ferne auf einem Hügel in tiefem Schlafe 
liegt, die Hände auf einem Trinkgefäss, ist unverkennbar. Die 
"Ariadne" liegt rechts im Vordergrunde, berauscht durch die Düfte 
des Weines; Mänaden umschwärmen sie, während man im Hinter- 
grunde Theseus davonsegeln sieht. 
,Chi boit et ne rehoit ne cais qua boir soit." 
Dieser alte Tiinklied-Refrain ist das von einem Paar in der 
Mitte des Bildes in Musik gesetzte Motto." Der Falerner Saft 
iiiesst in Strömen, füllt Gefässe von Stein und Krystall, macht 
den Einen leicht und behende, streckt den Andern schwer zu 
Boden, und die Früchte der Reben locken reifend von den Bäumen, 
welche die Landschaft beschatten. Es ist eine farbenprächtige 
Scene, getaucht in Aether des Wohlgeruchs, der sinnverwirrend 
auf den Beschauer wirkt. Die schöne Schläfer-in, um deren Hüfte 
sich verlockend eine Rebe schlingt, liegt lang ausgestreckt, den 
Kopf zurückgeworfen, hochwallenden Busens auf Einem Arm 
ruhend, bewusstlos im Rasen. Das durchsichtige weisse Tuch, 
das ihr zum Pfühl dient, ist über dem linken Ellenbogen halb 
zusammengerollt, die Hand hält noch den Becher umfasst. Höchst 
drastisch in der Charakteristik der 'l'runkenheit ist die unbeschreib- 
bare Handlung des Knaben neben Ariadne, dessen mit Weinlaub 
umkränzter Kopf niedergebeugt ist, während er die Falten seiner 
Tunika in die Höhe rafft. Links umgeben die Trabanten des 
Dionysos den Bach, der am Fuss einer Baumgruppe her-Vorspru- 
delt. Einer von ihnen, mit einer Vase auf der Schulter, taumelt 
empor, ein Anderer sitzt und trinkt aus einem Schlauch; ein 
Dritter bückt sich und fangt die glänzende Flüssigkeit auf, wäh- 
rend ein Vierter, der sich mit ausgestrecktem Leihe rückwärts 
lehnt, das süsse Nass in den von einer liegenden Bacchantin ge- 
haltenen Becher giesst. Diese unvergleichliche Gestalt mit der 
weiblichen Figur neben sich und dem Manne zu ihren Füssen 
füllt den Mittelpunkt der Hauptgruppe im Bilde. Ihr linker Arm 
 
43 „Wer nicht trinkt und wieder trinkt, weiss nicht was (Forinken sei." 
M g  f 
 IEQE2IQEiIf-SFYJ-"Ä  
Q Chi boit et ne re-boit ne cais qna   bOir   soit
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.