Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Daniel Chodowiecki's sämmtliche Kupferstiche
Person:
Engelmann, Wilhelm
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1471950
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1477870
1800. 
507 
stehen hinter ihm und im Hintergrunde sind Zelte und 
geharmschte Krieger sichtbar. 
Unten Links „D: Chodowiecki del: zj-fczolpß" 
Stich-Höhe 5"  Breite 3"  
In den A e tz d r ück en , die schon mit den Einfällen , sind z. B, die im Hintergrunde 
von Links nach Rechts stehenden vier Zeltspitzen weiss. 
l. M it Einfällen : 
Unten: in einer Landsclinjl slässl ein Mann, ein Tig'erf'ell ilber den Kopf und 
auf de" Schullßrn , mzt einem Speere nach einem Tiger; ein zweiter Tiger 
läqft nach Rechts. 
ll. O hn e Einfälle. 
VerfälschteAbdrücke:  
1) Von 1.: Oben geht ein ungeziiumtes Pferd nach Links eine Anhöhe heran. 
2) Von 11.: l) Unten nach Rechts: ein Vogel auf einem Aste, ein belaubter Zweig, ein 
kleiner Kopf, ein Hund  und ein Mann mit einem Schubkarren und einem 
Hunde.  
2) Unten: ein Krieger, der sein gesatteltes Pferd nach Rechts führt. 
3) Oben: ein nach Links kniender Mann in altdeutscher Tracht. 
944 . Jr 
 Blatt zu Stein's Charakteristik 
Frie dri ob's II. Dritter 'I'he1l.2"8) 
Stich-Höhe 3"  Breite l"  
Platten-Höhe T" 1072m, Breite 4 10W. 
Das 5-8. Blatt s. N0. 947. 
In: "Wlilitätifcbet 9919112533691 auf M6 Satt 180 l. SlRit l 3 Rupfern 
(wovon 9 ßvtttaitß) Qierlin, bei Sobann äriebtld) Hnget." (126 S. u. An- 
hang.) in 160. 
Oben R. 1 U. S. Wahrlzaftig mich jammert der reclzlfclzafene Jllamz 
Clzaracteriftic Ilriedr. II. III Th. p. 27. 
Unten Links „ 1). Chodowieckif." 
u v 2 v Er hat das erforderliche kalte Soldatenbl-zeLJm 29. 
u w 3 w Kommt nur hier neben mir, und fajist Mumien Stelqriemen 
an p. 41. 
u u 4 v Bon oirMe sieurs! Gewi srervnutlzen Sie nzichhierniclzt  48. 
P 
Die Aetzdrücke sind vor aller Schrift und vor den Einfällen, überhaupt ist das 
Ganze nur halb vollendet. 
I. JIit Einfällen :  
Zu: i; c h c n Nn. l. u. 2. laben silztxlpollo mit mngtrullllxnn Ilaulßte aiqflVnllrolz die Lcivr 
r     
un l l l  o.   
Zw is c h n ri N0. 3. u. 4. oben 31m ein Mann in anlilwr7iracllt mit azlfgelrobonerlfeclzlen 
zlfnd  da; Linken ein llhxh 151154221111,-Iglazymlegslegrldie Gerjclzligkeit, in ißr Lin- 
"cn ie  urige empor m an In er ec zlen as I: lwert  arunler 'e"t icloria 
auf einer Wolke, in der Recllllen einen Lorbeerkranz elriporhalteng: zur! in der 
Linken eine Trophäe. 
l]. Oh n e Eivgfälle. 
Spätere Abdrücke sind retouchirt. 
Verfälschte Abdrücke: 
1) Von L: l) In der Mitte des Blattes: ein fliegender Amor mit gespanntem Bogen. 
2) n u u n n  ein männlicher Kopf mit dreieckigem Hute. 
2) Von II. : 1) Zwischen N0. l, 2. : eine nach Links gehende grosse Bäuerin mit einem Korbe. 
2) i u u 3, 4. : ein männlicher nach Rechts gewendeter Kopf in Perrücke. 
'268)  (35.59. 5Min), (Sfynrnfteriflif "Yrizbriälß beö Bhqeiten, Rönigß von ßreuäcn. Qäreißiyeile. 
(man bem iBiIbniue Erzebriciya 11.) Berlin, 1798, bei 301;. Ünebxr. ungut." in B".
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.