Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Daniel Chodowiecki's sämmtliche Kupferstiche
Person:
Engelmann, Wilhelm
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1471950
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1477445
264 
1798. 
N0. 865, 66. auf einer 6"  breiten und l" 8'" hohen Platte. 
Die Aetzdrücke , wie I. a), sind vor den Nummern oben Rechts und z. B. vor dem 
Schatten auf dem Strassenpflaster. 
I. Vor der Unterschrift und mit einem Einfälle.- 
Unten stellt ein Bauer, eine Btiuerin mit einem Ifinzl an der Ilantl, und Links 
nach hinten zu eine Iiulz in einer Lanclselzqft. 
u. M i t der Unterschrift : 
a) Oben Itccltts: ein lm'cltt1'a1Itrlc1' männlicher Kopf; nach lteclits selzend, mit 
 einem clreteclrigelt Solllzztenlutte. 
b) Ohne diesen Kopf. 
Hiervon giebt es auch Co ntra drücke. 
Verfälschte Abdrücke: 
l) Von L: l) Oben : eine Vase, mit zwei Blumenkränzen hchnngen. 
2) Die Einfälle sind unten vom Papiere ausradirt und erscheinen somit als Ab- 
drücke v0 r den Einfällen , die gar nicht existiren. 
2) Von II. a) : Oben: zwei Gesichter, das eine in einer Pclzmütze, Profile nach Links. 
866:]- Der Reisende ist mit seiner unbekannten Reisegefährtin ge- 
nöthigt in einem schlechten Wirthshause einzukehren, "Die 
"Qiiittbin fragte nodpnalä, ob mir 11m3 Denn nidit gnfannncn hier ver: 
"tragen wollten; unb nie fit hörte, baß o6 bei bei" Qlbrebe liliciie, ftcnnnte 
"T12 [reibe Qlnxie unter, fcbüttclte laclyenb Den Ropf u. 1'. m." (Dar- 
stellungen. I. läd. S. 39.) 
N0. II. -VI. tragen keine Unterschriften. 
Oben Rechts  Unten Rechts "D: Clmdoivievkif: 1797." 
Stich-Höhe 3" 372m, Breite 2"  
 Die A et z d ruc k e , welche schon mit den Einfällen, sind vor den Nummern oben 
Rechts, und hat z. B. die Figur der Wirthin noch keine Striehlagen und erscheint weiss. 
l. Mit Einfällen: 
Unten: in einer Landschaft stellen zwei llliinvzer in Gexpriielt mit einander, dm- 
cine im Ilrczfzrzrklgen Ilute, rler nnllere ltat seinen Ilut in der Linken und hinter 
ilnn stellt ein llnnzl. 
Ü. Zu der Folge , von tvelclzer ÄTo. 865. die Ün t er sch rift tr äg t: 
a) Nur aujÄzVo. S65. bqßndet sich oben ein Soldntenkopjl 
b) Wo dieser aztf N0. bG-ifeltlt. 
Hiervon giebt es auch C 0 n tr a d r ü c k e. 
Verfälschte Abdrücke von l.: 
i) Rechts: das Brustbild eines Mannes en face, welcher mit der rechten Hand eine Flasche 
in die Höhe hält. 
2) Oben: ein Chcrub auf Wolken. 
3) Links: ein nach Rechts stehender barfuss gehender Junge. 
4) Die Einfälle sind im untcrn Rande vom Papiere ausradirt, und erscheinen somit als Ab- 
drücke o h n e Einfälle , die gar nicht existiren. 
867x1- Scene in einem andern KVirthshause. "Meine älleifegefälyrtixl gab 
"üd; mit Dem Sünbe ab unb liebfofete es, mäbrenb üd) Die ßirtlyin 5m 
"Qäcreitung unfere Mahle anfcbicfte. Cäie fegte fid; m16 gegenüber, machte 
"eine Qkrtiefung in ihren SBeIÖ  fdyiug Die (iicr hinein, xmb fcbncllte 
"Die gange äßaftete in Den Siegel." Der Reisende sitzt nach der 
Mitte gewendet an einem Tische, hinter welchem ein Kind 
steht. (Darstellungen. I. Bd. S. 54.) 
Oben Rechts „ III  Unten Rechts „11: Chadowiccki m: qfeuzpf. uns." 
Stich-Höhe 3"  Breite 2"  
N0. 867, 68. auf einer 6" 372W breiten und 4" 672m hohen Platte.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.