Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Daniel Chodowiecki's sämmtliche Kupferstiche
Person:
Engelmann, Wilhelm
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1471950
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1476778
1794. 
397 
Ü. Auf der abgeschnittenen nun 3" 3'" breiten und 2" 3'" hohen Platte : 
a) Vor (IhodowieckiCs Namen. 
b) 111i t diesem Namen. 
74 3. 744. 1h 
Zwei Blätter zu Beckens Taschenbuch für 179 5. 
Auf einer 6" breiten und 4"  hohen Platte. 
Wiederholung von N0. 738, 39. 
743. Wiederholung von N0. 738. mit Veränderungen, z. B. fehlt unten Rechts 
das Gesträuch. 
Unten Rechts "D: Chodowiecki an.- eßwlpß 1794 i" 
Stich-Höhe 3"  Breite 2"  
Die A et z drü c ke , die v or den Einfällen, sind 7. B. v o r der Luft am Horizont und die 
Wolken sind nur angedeutet. 
I. Vbr des Kilnstlers Namen. 
ll. IIIi t des Kilnsllers rVcnnen: 
a) Jlfit drei Einfällen: 
Ife ch ls in der lllille sich! ein Kind nach Heclzls. Unten Iiechls ein lrrälzen- 
der llalnz, und in der Mitte spielen drei kleine [finden  
b) O h n e Einfälle. 
744. Wiederholung von N0. 739. mit Veränderungen, z. B. hat der Sessel, 
worauf der betrunkene Magnat liegt, hier ein Muster.  
Unten Rechts „D. Chodozuiecki rlel: ej-feulp: 1794" 
Stich-Höhe 3"  Breite 2"   
Die A e t z d rü c k e sind v o r den Einfällen. die Figuren wenig ausgeführt, und die rechten 
und linken Eiufassungslinien wie auch bei N0. 743. bis zum Plattenrandc fortgeführt. 
l. Vor des Künstlers Nanzen. 
ll. Illit des Künstlers Namen: 
a Jllit zwei Einfällen: 
) Links in der illilte geht eine Dame mit einem [finde mgf dem Arnze nach 
Links. Un lnn in einer Landschaft 11732;! ein Ifnulm nnfder Erde, daneben 
nach Linlrs eine Ilennc, eine fliegende Gnus und zwei strlnvimruelzrle Eulen. 
b) Oh nc Einfälle. 
   
Drei Blätter zu Ehrenberg's Taschenbuch 
P u  
für 1795.24?) 
Auf einer 7" 10" breiten und 3" 10'" hohen Platte. 
Titel: "ileipäigcr Iafdpexibud) für Ürauenäimmer öum 9mm nnb 23a: 
Slllügtn auf Das Snbr1795. (Q3011 äriebr. (Ebrenßerg, ps. (ilaubius) 
93m (14) Rupfern. ßeipgig, Bei Qlbam iiriebrid; ißbbme." (302 S.) in 16". 
745. Zu den "äcenen auß bei" ßamilie (äbrenberg. QImalie 
flruneniann." 
Amalie Trunemann hat ihren Gatten mit dem Monument, 
die häusliche Glückseligkeit. vorstellend, überrascht; sie be- 
kränzt letzteres , während ihr Mann mit den Kindern und 
dem alten H. Müller um dasselbe herumknien. (S. 287.) 
Unterschrift „.Das Fefl der häzJg-liehen Tuyend." 
Oben Rechts "p. 287." Unten Links „1) Chndoieiecki ziel. kyjlli-N 
Stich-Höhe 3"  Breite 2" 
 Die A e t 7. d r ü c k e sind wenig vollendet.  
2) Für diese? hatte ;'0n drei Blättern 
bezahlte 
{er Buchhändler Bühunc 
U Ld'or.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.