Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Daniel Chodowiecki's sämmtliche Kupferstiche
Person:
Engelmann, Wilhelm
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1471950
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1476374
1791. 
357 
Titel-Kupfer. "Sie Brüber beä fliunbeß für {frelplyeit unb 
ERecIM." lSIaria, Sundhainers Gattin tritt ihrem Bruder dem Ritter 
Ernst von Falkenhelm durch die Rechts geöffnete 'l'hüre mit ihrem 
jüngsten Sohn auf dem Arme entgegen, während sich an Falkenhelnx 
die drei ältesten Söhne des Sundhainers illlklalnlllCfll; Links der 
Mönch, RßChfS Wßndßlin- "Saß crüe (Srielyen äalfenbelnvß verbvpnelte 
ibre öcbritte, eilenbß reidyte fte ibm Die {öanb entgegen unb fptad) w: 31H: 
fommen Bei) m16, guter ßrubex." (S. 176.) 
Oben Rechts "p. 176  Unten Rechts „D Clmdowieckif" 
In den A etzdrücken sind z. B. die Köpfe nur halb vollendet. 
672_ 675. 
6_9. Blatt zu Ziegenhageds Verhältnisslehreß") 
Die ersten fünf Blätter s. N0. 664-68. 
672. "Sie flßerfftatt eines Säbrecbrälerß." Ein Zimmer mit drei 
Gruppen. Rechts zwei Nlänner, von denen der jüngere auf 
einem Tritte mit drei Stufen stehend einer Säirle einen 
Knauf aufsetzt, der ältere unterweist ihn. In der Mitte 
steht eine Frau mit einem lrlädchen und einem Knaben, an 
einer Elektrisirlnaschine experimentirend. Links sitzt ein 
Mädchen an einer Drechselbank, vor welcher ein Mann 
steht, der sie unterrichtet. Durch den offenen Hintergrund 
sieht man ein im Bau begriffenes Haus. (zu S. 625.) 
Oben in der Niitte H5". Unten Rechts „ D: Chodozuiecki del: tiefe: 1701" 
Stich-Breite  Höhe 2"  
ln den Aetz drü ck e n fehlt z. B. die Luft. 
Verfälschte Abdrücke: 
1) äiuf hel1grüu-, 2) auf dunkelgrün- , 3) auf gelbgefäirbtes Papier. 
673. 
"Ciine 6 cbuImei ft e rftu ß e." Links steht ein Lehrer mit fünf 
Kindern , Welchen er das Rechts auf der Hinterwand be- 
findliche grosse Gemälde zeigt, welches den Höllenpfuhl 
vorstellt, in Welchen der Erzengel Michael den Drachen 
stürzt, während nach Rechts sich Adam und Eva am Baume 
der Erkenntniss befinden. Rechts im Vordergrunde der Stube 
steht ein Tisch mit Büchern. .(zu S. 605.) 
Oben in der Mitte  Unten Rechts „D. Chodowiecki (Iel g-ft-ß 
Stich-Breite 4"  Höhe 2"  
In den A etz drü c k en fehlt z. B. auf dem Fussbnden Links der Schatten und Rechts 
auf dem Gemälde hinter Adam und Eva die Luft. 
Verfälschte A bdrücke: 1) Auf gelb-, 2) auf grüngcfärbtes Papier. 
217) Der Verfasser spricht sich am Ende seines WVeu-kes über einige Bläfter wie nachfolgend aus : 
M311 Qhxfebxxmxg bar Rupfertafehx iß megcu Entfernung beä äBcrfafieyß vom Runfdcx- hie Qnrftcilun bcu 
"brei N. 5, 6 um: 8, unb heß Sitdfuuferß bnn äBIane bei? üäerfgß nrrlyt gang, cntwrcrhcnb geratcu. 33m: 
ugügliriy aber bat baä Qiteifuupfcr burd) bie mißverlyßiltnißmäßnlge Üngur im ßntgnnnbe, xucld): und) 
"eigenem (Sntmurfe N5 Rünßlerä außerhalb bm ßäxxfcxx unb 1x11 bgr gegenwärtigen ülttirübe bntgcftvllt 
nmvrbcn, baß abgqmcffte (äbIe unb äfiiircnbc beß ESinm-uffä ganghdy uerIvren, unb i-afür cin Inmifdycä
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.