Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Daniel Chodowiecki's sämmtliche Kupferstiche
Person:
Engelmann, Wilhelm
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1471950
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1476350
355 
ln den A e t z d r ü c k e n fehlt z. B. die lange zweizeilige Inschrift auf der Wand, ebenso 
die Schatten auf den Stufen und Links an der Ecke dieser Wand bis nach der Mitte. Die 
Inschrift auf den zwei Blättern des aufgeschlagenen grossen Buches an der Wand fehlt 
ebenfalls und sind die Blätter weiss. 
In den P ro b e d rü cken ist zwar die Schrift auf der NVzmd und in dem Buche schon 
vorhanden, doch fehlt noch der Schatten auf den Stufen und Links an der WVand. 
Verfälschte Abdrücke: 
I) Auf violettgefärbtes Papier. 
2) Rechts an der Wand unter den Skeletten: eine lange Tafel, wirerauf eine Schlange. 
3) Der auf der Erhöhung stehende Redner hat zwei Eselsohren und unten die Unterschrift: „ n ICI! 
sehe ihr versteht es aiicht!  ich verstehe es aber auch n-ieht! "M5 
666. 
"Sie Qlnatvmifdpe ßebranftait." Um einen Tisch, auf 
welchem ein aufgesehnittenes Schwein und anatomische In- 
strumente, stehen Rechts und Links Männer, Frauen und 
Kinder, welchen ein in der Mitte hinter dem Tische stehen- 
der älterer NI-ann das aus dem Cadaver genommene Herz 
zeigt. Im Hintergrunde ein Schrank mit lbdtengerippen 
und naturhistorischen Gegenständen. (zu S. 319.) 
Unten Links „ D: (Jhudowiecki in: nifo: u 
 Stich-Höhe  Breite 2"  
In den Aetzdrü cken ist. z. B. das Staehelschwein auf dem Schranke halb weiss- 
Verfälschte Abdrücke: 1) Auf gelb-., 2) auf grün-gefärbtes Papier. 
667. "fbic Gdpmiebe." Links steht ein älterer Mann, der Schmiede- 
meister, mit einem Schmiedehammer 111 der rechten Hund 
und unterweist die Rechts vor lhm stehenden und ein elnem 
Ambos arbeitenden Jüngeren lilänner. Llnks nach hinten ist 
ein Mann an einem Scrhrauhenstock beschäftigt und Rechts 
brennt auf einem Heerde Feuer. (zu S. 205.) 
Unten Rechts "D: Chodowiecki del: äfc: 1791" 
Stich-Höhe 4" 772m, Breite 2"  
In den A etz drücken ist z. B. Links die Hand beim Schraubenstocke und der Kopf 
darüber, sowie die Hälfte des Feuerheerdes weiss. 
Verfälsehte Abdrücke: 
1) Auf hellbraun-, 2) auf dunkelgelb- , 3) auf grün-gefärbtes Papier.  
668. 
Drei Abtheilungen. 216) Oben. Ein junger Mann an der 
Drechslerbank wird von einem älteren unterrichtet. Rechts 
sieht man einen dicken schlafenden Mann am geöffneten 
Fenster sitzen. I n d e r M i t t e. Eine Tischlerwerkstatt. 
Durch die in der Mitte des Hintergrundes befindliche Thür 
sieht man zwei alte Leute im Streite. Unten unterweist 
ein älterer Mann einen jüngern bei einer Schneidemaschine. 
Rechts im Hintergrunde sieht man zwei ältere Herren mit 
Weingläsern anstossen. 
Unten Links  Chodowieckifecit 1191" 
Stich-Höhe 4"  Breite 2"  
In den A e t z drücken ist z. B. bei der mittelsten Darstellung die obere linke Fläche 
der lelobelbaxuk ganz weiss, und in der oberen Darstellung fehlt in der rechten Ecke unter 
dem Fenster die senkrechte Strichlage. 
215) Abermals eine treffende Satyre auf die Blindheit der Liebhaber! 
210i) Dieses Blatt ist nicht zu dem Buche verwendet worden, wesshalb auch das 6.  9. Blatt 
ntcr N0. 672-75. oben in der Mitte als das 5., 6., 7. und S. vom Künstler bezeichnet wurde.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.