Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Daniel Chodowiecki's sämmtliche Kupferstiche
Person:
Engelmann, Wilhelm
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1471950
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1476076
1789. 
327 
Oben R. 7 U.S. Alle gute Gegfter!  III B. 90 S. 
II II S II Allein zlirfelilciflfchozz, fclf ich zeohl, 
Vezfclmzujgfä gft auch Inein Sjzuniol;  
Drum gute Äaelifjär heute. III B. 125 S. 
u u 9 II iVas die beyrlezz Liebenden 
In der Ilölile thutmz, 
 lasft  ZlIaro uns erratlzen. IV B. H8 S. 
u II IU u  f 
Y    w 
I 
Sie muqfen olme Gnade 
 In vier und zwanzir; Stunrlenfort! IV B. 158 S. 
II II 11 II Daßzhtjiefcliozi, die arme Frau, 
Und Heft in TVerthers Leiden. IV B. 171 S. 
II II 12 II Au ureh! ich lzä-ng  ichfterbe  IV B. 177 S.  
Die Reihenfolge der Nrn. auf derPlatte ist folgende: l. 12.3. 10. 5. 8.l7. 6. 9 .4. 11.2. 
in den Aetzdrüeken sind z. B. bei N0. 8. die Scheine um die Lichter des Kronleuchters 
grösser und sieht man keine Schatten. 
l. V0 'r alle 1' Sclz-rc_'ft: 
a) Bei N0. 3. befindet sich am Tlorizonte eine längliche weisse Stelle. 
b) Diese Stelle ist mit feiner Nadelarbeit wie in vollendeten Drucken 
überdeckt.  
Ü. JlIit der Schrift. 
 In einem Exemplare in der Sammlung des Herrn Hebich in Hamburg ist 
JF-f das zweite Bild durch Auflegen von Papier beim Drucken zugelegt, und 
diese 12 Darstellungen auf -l Blätter, Jedes mit 3 Darstellungen, abgedruckt. 
Vier-fälschte Abdrücke: 
i) Vßn I.  Unter No. 11.  ein bei einem Kerbe nach Links sitzendes Mädchen. 
2) Vun  1) Rechts unter N0. 9.: ein Mann an dem Sattel eines nach Rechts stehenden Pferdes 
beschäftivt. 
2) ZWiSClIEDDNO. 4 und 11.: ein alter Schuster mit ein paar Stiefeln in der Rechten 
nach Rechts gehend.  
3) Zwischen N0. li und i). 1 ein nach Rechts stehender Bischof im Ornatc._  
4) Zwischen Nn. 4 und ll. : ein grosser Mann von hinten gesehen , der seinen Hut mit 
beiden Händen auf dem Rücken und unter dein rechten Anne einen Stock hält. 
Die Gopien 
d?" Blätter l, 4, 5, 6. dieser N0. Gll. und die Blätter 10 und 11. der N0. (689. sind vergrössert, und 
die Blätter 3 und 10., sowie das Blatt f) vnn N0. (S89, in Meilailluns verkleinert, nndßvon Curl 
Boetlfwrjen. gestochen, befinden sich in der Ausgabe von „ Qäliimmiera Älßerfcn 1-3. Qbeli. Qiirgilä 
Qlßneiß travcftirt. Riiiiigßbctg 1801," und in der "lsten Qluflage. 31m2. (Ebene. 1832." in b". 
U. S. 
II 
II 
u 
u 
612. 
.  
Übel-Vignette zu einer kleinen poetischen 
Blumenleseßiä) 
Medaillen im Durchmesser 2"  
der xülgerä L e 0 n 0 r e). Wilhelm sprengt in den Kirehhof mit 
damon Älitl  enf dein 1 ferde sltzenden Leonere. In 0m ern Me- 
Embl  xgxyfvnter Imnfassung , olven 1n der  
 ßme des 1 odes und herumschwzumende P ledermause ; Rechts 
8111 Raubvogel. 
Unten in der Mime  Olwdow-icckiß 1159." 
 Fälle" PFG b e dr ü c k e n ist z. B. oben der Todtxcnkopf, die Sense und der Spaten weise. 
ist mir leider noch nicht zu Gesicht 
 det wllrdtä 
   te vßrWen 
    diese Vlgllet 
N8) Das Buch, zu wxlchem 
gekommen. 
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.